Asien
einfach
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
klar
Resteverwertung
Schnell
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatische Hähnchensuppe mit buntem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.05.2012



Zutaten

für
1 Süßkartoffel(n)
1 Stange/n Lauch
2 Karotte(n)
150 g Brokkoli
100 g Zuckerschote(n)
1 TL Ingwerwurzel
3 Gewürznelke(n)
1 Sternanis
1 Chilischote(n)
1 Prise(n) Pfeffer
2 TL Gemüsebrühe
100 g Cashewnüsse
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Schuss Sojasauce
1 TL Öl (Sonnenblumen-)
1 TL Sesamöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Vorbereitung der Fleischeinlage:
Das Hähnchenbrustfilet wird gesäubert und in mundgerechte Stücke geteilt. Es wird anschließend mit Sojasauce mariniert und zieht ca. 30 Minuten im Kühlschrank durch.

Für die Suppe werden die Gemüse in gleichmäßige Stücke geschnitten. Die Gemüsesorten, die die längste Garzeit haben werden mit kaltem Wasser bedeckt und mit den Gewürzen aufgesetzt. Die Suppe wird auf Stufe 2/3 langsam bis zum Siedepunkt gekocht. Nach und nach füge ich die Gemüse mit kürzerer Garzeit hinzu, bis alles gar, aber gerade noch bissfest ist. Den Sternanis lasse ich nur zu Beginn mitsieden, die Suppe schmecke ich zwischendurch mit Brühe nach Geschmack ab.

5 Minuten vor Ende der Kochzeit der Suppe brate ich das Fleisch in 1 EL Sesamöl und 1 TL Sonnenblumöl an. Die Cashnewnüsse werden mit in die Pfanne gegeben und nehmen durch das Rösten schön das Aroma vom Sesamöl auf. Das Fleisch kurz bei mittlerer Hitze anbraten. Danach in eine vorbereitete flache Schüssel geben und mit Alufolie abdecken - nach 2 Minuten ruhen ist es wunderbar zart.

Die Suppe wird über das Fleisch gegeben und nimmt zusammen mit der Einlage einen leicht asiatischen, köstlichen Geschmack an. Die Nüsse geben den entsprechenden Biss.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.