Pralinen zum Verlieben-Zimt und Cashewnüsse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.05.2012



Zutaten

für
200 g Kuvertüre, zartbitter
15 g Kokosfett
80 g Cashewnüsse, ungeröstet und ungelalzen
2 TL Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Cashewnüsse in ganz kleine Stücke schneiden. Die Schokolade zusammen mit dem Kokosfett im Wasserbad bei schwacher Hitze verflüssigen und rühren. Zimt und Cashewnüsse zur geschmolzenen Kuvertüre geben.

Die Pralinenformen mit der Mischung fühlen. Die Form sanft rütteln, damit die Schokolade sich überall verteilt und sich die Oberfläche glättet.

Im Kühlschrank fest werden lassen (ungefähr 2 Stunden). Die Pralinen müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Sehr, sehr lecker!!! Vielen Dank für dieses einfache und schnelle Rezept. LG Inge

21.09.2019 20:38
Antworten
blue18874

Hab das Rezept mal abgewandelt und anstatt der gehackten Chashewnüsse gehackte Haselnüsse und wahlweise Lebkuchen bzw.Spekulatiusgewürz anstatt Zimt genommen(davon dann aber weniger,weil sonst zu intensiv).

11.11.2018 21:54
Antworten
schaech001

Hallo, das Rezept ist ideal, wenn man schnell ein Mitbringsel braucht, denn diese Zutaten habe ich eigentlich immer im Haus. Es kam noch ein Schuss Amaretto mit rein. Liebe Grüße Christine

17.05.2016 15:50
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, uiui, sehr lecker. Mit Zartbitter und Haselnüssen - mmh lecker. LG Isy

26.12.2015 13:00
Antworten
little_moon

Einfach, lecker, klassisch ... Mehr gibt es da nicht zu sagen :)

12.02.2015 09:57
Antworten
Böbsl

Kann mir vielleicht jemand sagen, was ich machen kann, damit ich sie nicht im Kühlschrank aufbewahren muss? Ich möchte sie als Geschenk machen und möchte nicht, dass sie dann ganz weich sind.... LG Böbsl

29.11.2014 17:36
Antworten
blue18874

Habe es durch machen jetzt rausgefunden.Die angegebene Menge reicht für ca. 20-22 Pralinen.

25.11.2013 19:50
Antworten
blue18874

Hallo, für wieviele Pralinen ist das Rezept??? LG blue18874

10.10.2013 17:49
Antworten
Darwin-NT

Hallo, habe gestern die Pralinen gemacht. Sie sind sehr lecker geworden und vor allem schnell und einfach gemacht. Ich habe noch etwas kandierten Ingwer kleingehackt und mit in die Masse gegeben. Aber sonst habe ich nichts an dem Rezept verändert. Werden auf alle Fälle wieder gemacht. Danke fürs Rezept und eine schöne Adventszeit. vG Darwin-NT

05.12.2012 09:48
Antworten
diegloria

Sehr leckere und einfach zu machende Pralinen ;))

04.12.2012 17:06
Antworten