Vegetarisch
Backen
Brotspeise
Party
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weißbrot gefüllt mit einer feinen Frischkäsecreme

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.05.2012



Zutaten

für
1 großes Stangenweißbrot(e) oder länglichen Weißbrotlaib oder Kastenweißbrot
25 g Butter, weich
240 g Frischkäse, zimmerwarm
125 ml Sahne
2 große Ei(er), hart gekocht
3 Zehe/n Knoblauch
Petersilie
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Ofen auf 200° Grad vorheizen. Das Weißbrot in 2cm dicke Scheiben schneiden, aber nicht unten am Boden durchschneiden. Das Brot auf eine große Lage Alufolie legen.

Die Butter mit dem Frischkäse cremig rühren, die Sahne dazugeben und unterrühren. Die hartgekochten Eier halbieren, vierteln, durch eine Knoblauchpresse drücken und unterrühren. Den Knoblauch schälen, durch die Presse drücken und unterrühren. Etwas getrocknete oder frische Petersilie dazugeben und mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Nun jeweils mit einem Messer immer zwischen zwei Scheiben reichlich von der Creme streichen. Auch darauf achten, dass man immer nach der zweiten Scheibe Brot keine Creme hineinstreicht. So hat man dann nachher unten und oben eine Scheibe Brot gefüllt mit Creme.
An den Enden nun die Alufolie hochschlagen und mit einer zweiten Lage Alufolie das Brot abdecken. Dann auf dem Gitterrost in den Ofen legen und etwa 20 Min. backen.
Herausnehmen, die Alufolie öffnen und das Brot aufschneiden. Auch gleich, noch warm, mit einem frischen Salat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.