Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.05.2012
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 512 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.11.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s) (Lachsforelle)
1 Stängel Zitronengras
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Dill
  Ingwerwurzel
  Chili, oder Chilipaste
  Sojasauce
  Limettensaft, oder Zitronensaft
80 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachsforellenfilets mit der Hautseite auf Alufolie legen. Die Alufolie am Rand aufbiegen, dann reichlich Sojasauce auf den Fisch geben, da dieser nicht mehr gesalzen wird.
Das Zitronengras der Länge nach aufschneiden und mit dem Messerrücken andrücken, so gibt es mehr Aroma an den Fisch ab. Knoblauch klein hacken. Alles auf den Fisch geben. Wer mag auch etwas Ingwer und Chili oder Chilipaste auf dem Fisch verteilen. 2-3 kleine Stücke Butter pro Filet auf dem Fisch verteilen. Die Limette über den Filets ausdrücken, Dill und Zitronengras darauf legen. Den Fisch in der Alufolie einpacken. Bei ca 160-180 Grad ca 15-20 Minuten im Backrohr garen.