Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.05.2012
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 330 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 große Schnitzel
Tomate(n)
1 m.-große Zucchini
1 große Karotte(n)
200 g Schafskäse, oder. Ziegenkäse
Ei(er)
150 g Paniermehl (Vollkorn-)
2 Handvoll Kürbiskerne
  Pfeffer
  Salz
  Mehl
4 EL Preiselbeeren
  Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomate, Zucchini, Karotte und Schafskäse in sehr feine Stücke bzw. Streifen schneiden oder raspeln. Alles miteinander vermengen.
Paniermehl mit Kürbiskernen mischen. Eier verquirlen.

Die Schnitzel klopfen, pfeffern, salzen und dann mit dem Gemüse-Käse-Mix füllen und zusammenklappen wie ein normales Cordon bleu. Dann mehlieren, in Ei wälzen und doppelt mit dem Paniermehl-Kürbiskern-Mix panieren. Hält normal sehr gut zusammen, wenn man gescheit drauf drückt.
In Butterschmalz schön knusprig ausbacken, dazu Preiselbeeren reichen.

Die absolut perfekte Beilage ist dazu lauwarmer Kartoffelsalat mit Speck und Vogerln (Feldsalat). So wird es im Salzburger Traditionslokals "Alter Fuchs" serviert.