Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.05.2012
gespeichert: 363 (0)*
gedruckt: 2.674 (10)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.02.2009
149 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
250 g Butter
250 g Mehl
150 g Zucker
Ei(er)
1 EL Backpulver
200 g saure Sahne
3 EL Kakaopulver, Back-
  Für die Füllung:
3 Blatt Gelatine / Agartine
250 g Quark
50 ml Milch
150 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker
75 g Zucker
Zitrone(n), den Saft
  Früchte, nach Wahl
  Für die Dekoration:
100 g Butter
150 g Puderzucker
  Lebensmittelfarbe, gelbe
250 g Marzipan
  Kakaopulver
Schokodekor, (Tropfen)
Spaghetti, ungekocht zum Befestigen der Fühler
Oblaten, für die Flügel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Boden:
Aus den Zutaten einen Teig herstellen und ca. 20 min bei 180 Grad backen. Abkühlen lassen und in 2 Teile schneiden so dass man 2 Böden hat.
1 Boden in Dreiecke schneiden und damit eine Kuppelform auskleiden (für das bessere Herauslösen der Torte kann die Kuppelform vorher mit Frischhaltefolie ausgekleidet werden).

Füllung:
Sahne und Vanillezucker steif schlagen. Quark, Milch, Zucker und Zitronensaft zu einer Quarkmasse verrühren.

Gelatine/Agartine nach Packungsanweisung auflösen, dann 2 EL der Quarkmasse in die Gelatine geben und dann die gesamte Masse in die Quarkcreme geben (genau dieser Ablauf ist wichtig, da die Gelatine sonst klumpt).
Früchte und Sahne unterheben und die Creme nun in die Kuppelform füllen.

Den 2. Boden zurecht schneiden und als Deckel auf die Creme geben. 3-4 Std. kalt stellen und dann auf einen Kuchenteller stürzen

Deko:
Marzipan, bis auf 2 kleine Kügelchen (für die Augen), mit Kakao kneten, bis es gleichmäßig braun ist. Etwas weniger als die Hälfte des Marzipans zwischen Backpapier ausrollen und in Streifen schneiden. Aus der anderen Hälfte eine große Kugel (Kopf) und 2 kleine Kugeln (für die Fühler) formen.

Butter in der Mikrowelle erweichen und nach und nach Puderzucker einrühren bis es eine streichfeste Masse wird. Mit gelber Lebensmittelfarbe färben und auf den Kuchen streichen.

Marzipanstreifen auflegen, so dass abwechselnd braune und gelbe Streifen zu sehen sind.

In den Kopf mit einem Messer oder Zahnstocher Nase und Mund stechen. Die 2 weiß gebliebenen Marzipankügelchen als Augen am Kopf befestigen und Schokotropfen als Pupille draufsetzen.

Erst kurz vor dem Verzehr: Spaghetti in 2 gleichlange Stücke brechen (man benötigt nicht den gesamten Spaghetti) und die 2 Marzipankugeln an ein Ende stecken. Alles nun als Fühler in den Marzipankopf stecken. Der Kopf wird nun als Deko an die Torte angelegt.

Aus Oblaten Flügel schneiden und mit Hilfe eines Messers in die Torte stecken.

Hinweis:
Die Zutaten sind für eine Kuppelform mit einem Durchmesser von 18cm konzipiert. Wer eine größere Form hat passt die Zutaten dementsprechend an!