Bewertung
(18) Ø4,45
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.05.2012
gespeichert: 733 (2)*
gedruckt: 3.928 (30)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.10.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Kuvertüre, weiße
125 g Kuvertüre, zartbitter
100 g Kuvertüre, Vollmilch
150 g Schlagsahne
50 g Butter, weiche
2 TL Chiliflocken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In jede Mulde einer Silikonform einige Chiliflocken streuen. Die Kuvertüren fein hacken. Die weiße Kuvertüre überm Wasserbad schmelzen. Auf die Chiliflocken ca. 1 TL der weißen Kuvertüre in jede Pralinenform laufen lassen. Zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Die restliche weiße Kuvertüre beiseite stellen.

Die Sahne und die restlichen Chiliflocken aufkochen lassen, über die gehackte Zartbitter- und Vollmilchschokolade gießen, 2 Minuten stehen lassen, dann mit einem Kochlöffel gut durchrühren. Die Butter schaumig rühren, mit der Kuvertüremischung verrühren, evtl. mit Chili nachwürzen.

In die Silikonförmchen auf die weiße Kuvertüre füllen, zum Festwerden wieder in den Kühlschrank stellen. Oben drauf dann mit der restlichen weißen Kuvertüre eine abschließende Schicht bilden. Möglichst über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.