Thunfisch Wraps


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckere frische Thunfisch Wraps, schnell selbstgemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (123 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.05.2012



Zutaten

für
500 g Kirschtomate(n)
150 g Salat nach Wahl (z. B. Zupfsalat, Salatblätter, Rucola)
600 g Frischkäse
2 Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
n. B. Oliven
4 Peperoni
Salz und Pfeffer
16 Wrap(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Man füllt den Frischkäse in eine Schüssel, fügt den Thunfisch bei und würzt mit Salz und Pfeffer. Als Nächstes schneidet man die Oliven und die Peperoni in kleine Stücke und rührt sie unter die Frischkäsemasse. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden.

Nun kann man die Wraps in der Mikrowelle erwärmen (muss man aber nicht). Die Frischkäsemasse auf den Wraps verstreichen, diese dann noch mit den frischen Tomatenscheiben und dem Salat belegen.

Nun das untere Ende einschlagen und dann den Wrap fest zusammenrollen, damit er nicht wieder aufgeht.

Für eine Party kann man die Wraps auch in kleinere Stücke als Fingerfood schneiden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

scottie

Super Wrap, ich habe anstelle von Frischkäse Sahnequark genommen, war sehr schmackelig

03.12.2022 17:36
Antworten
Petra-Mohr

Mega lecker. Wird wieder gemacht.⭐⭐⭐⭐⭐

24.11.2022 08:48
Antworten
irinel01

Hallo Bannabi! Sehr leckeres Rezept! Ich hatte eine Dose Thunfisch in Öl und eine Packung Kräuterfrischkäse. Dazu statt Oliven habe ich 1 TL Olivenpaste genommen. Ruccola und Datteltomaten kamen dazu. Hatte keine Peperoni. Hat trotzdem super geschmeckt. Es sind zwei Wraps entstanden. Vielen Dank! Das Rezept verdient 5 Sterne und kommt in meine Samlung.

06.11.2022 19:41
Antworten
gotreg

War sehr lecker

27.10.2022 21:21
Antworten
ymja

Ein tolles Rezept. Ich habe 1 Dose Thunfisch mit ca 150g Frischkäse verrührt. Dann eine kleingeschnittene Tomate, ein paar Jalapenos und Oliven zugefügt. Mit Salat habe ich damit 3 Wraps bestrichen. Die waren sehr sehr lecker, allerdings frage ich mich, wie die angegebene Menge für so viele Wraps reichen soll.

20.02.2022 16:13
Antworten
vonAnisbisZwiebel

Hab die Wraps nun schon öfters zubereitet. Sehr lecker...Kaum Vorbereitungszeit... Fotos sind hochgeladen... Lg ICH

27.04.2013 13:58
Antworten
bombera

Letztes hatten wir noch ein paar Tortillas übrig und habe dieses Rezept ausprobiert. Haben die Oliven und Peperoni weggelassen, daher war die Creme um einiger milder, hat dem Ganzen allerdings nicht geschadet. Wirklich lecker!! Damit die Wraps nicht wieder auseinanderklappen, haben wir die unter Hälfte mit Alufolie fixiert. ****

25.04.2013 10:16
Antworten
Bannabi

Varriierien kann man immer :D Dafür sind ja Seiten wie Chefkoch hauptsächlich...um sich anregungen zu holen... Jedem schmeckt es ja auch etwas anders besser...

29.04.2013 11:10
Antworten
badbeevi

Lecker und einfach, vor allem die Thunfischcreme Das größte Problem war das Rollen von den Wraps! lg

20.08.2012 16:49
Antworten
Bannabi

Schön, dass es auch euch einfach gelang :D

29.04.2013 11:08
Antworten