Kokos-Banane-Semmelschmarren


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.05.2012



Zutaten

für
6 Brötchen, oder Semmeln, vom Vortag, in grobe Würfel geschnitten
½ Pck. Kokosraspel
1 Handvoll Rosinen
4 große Ei(er)
300 ml Milch
1 Prise(n) Salz
4 Banane(n)
n. B. Zucker, feiner
4 EL Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
In einer großen Schüssel (bevorzugt mit großem Deckel) die geschnittenen Semmeln, Kokosflocken und Rosinen mischen. Die Milch und die Eier versprudeln und eine Prise Salz dazugeben. Nun die Mischung über die Semmeln gießen und alles gut mischen. Nicht kneten! Mindestens 20 min zugedeckt rasten lassen. Man kann das auch wunderbar für den nächsten Tag vorbereiten.

Dann Butterschmalz erhitzen und die Masse auf einmal dazugeben. Unter ständigem Überheben (nicht rühren!) schön durchbacken, dabei die Hitze ein wenig zurücknehmen. Das geht recht flott.
Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden und unter den gebackenen Schmarren heben. Ein paar Minuten rasten lassen.

Auf Tellern anrichten und mit Zucker bestreuen. Dazu schmeckt ein Kompott oder ein Glas kalte Milch.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Habe als süßes Mittagessen diesen Schmarren gemacht. Ging sehr schnell und das Aussehen und Konsistenz erinnern an Kaiserschmarren. Dazu gab es noch ein Zwetschkenkompott. Hat allen sehr gut geschmeckt! LG Estrella

22.03.2018 15:46
Antworten
elkemaus1966

Hab heute Mittag diesen Semmelschmarren ausprobiert. Geschmacklich war es ganz lecker, aber mir war es einfach zu trocken. Ich habe auf die Schnelle noch eine Vanillesauce dazu gemacht, dann war es besser. Gebe 3 Sterne. LG Elke

01.03.2017 14:00
Antworten