Thai Curry


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.05.2012



Zutaten

für
400 g Fleisch, Gflügel, oder Rind, oder Schwein
1 Paprikaschote(n)
1 Zwiebel(n)
1 Zucchini
1 Möhre(n)
1 Chilischote(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Beutel Sojasprossen
3 Kaffir-Limettenblätter
5 Blätter Thai-Basilikum
1 Bund Koriandergrün
1 Dose Kokosmilch, ungesüßt
2 EL Currypaste, rot
etwas Sojasauce
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Alles Gemüse und Fleisch klein schneiden. Das Fleisch anbraten und herausnehmen.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe glasig anbraten, das restliche Gemüse dazugeben, kurz dünsten und gelegentlich umrühren. Nun die rote Currypaste zum Gemüse geben, ein paar Minuten köcheln lassen.
Dann das Fleisch dazugeben, die Kokosmilch unterrühren, die Limetten- und Basilikumblätter dazugeben, noch einmal aufkochen lassen. Mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Koriander hacken und mit den Sojasprossen zugeben und heiß werden lassen.

Mit Reis oder Nudeln servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenwiese

Es freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Auf das Foto bin ich schon sehr gespannt.

14.04.2019 12:48
Antworten
SessM

Hallo Sonnenwiese, wirklich super lecker dein Thai Curry, dafür von mir verdient die volle Punktzahl und wirklich alle Daumen hoch. Toll mit den Kaffir Limetten- blättern und dem Koriander. Danke für das schöne Rezept und ein tolles Abendessen. Ein Foto folgt dann natürlich auch noch. Lieben Gruß SessM

13.04.2019 17:51
Antworten
Sonnenwiese

Vielen lieben Dank!

04.08.2018 12:18
Antworten
Abacusteam

Nahe am Original mit Zutaten, die man hier gut bekommt oder eh im Haus hat. Dank...

31.07.2018 01:59
Antworten
Conny-Krümel

Hallo Sonnenwiese,heute heute ich das Rezept versucht,sehr fein

20.01.2016 13:57
Antworten