Kyuri no suzuke


Rezept speichern  Speichern

Japanischer Gurkensalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.05.2012



Zutaten

für
1 Gurke(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 EL Reisessig
1 TL Ingwerwurzel
2 TL Sojasauce, japanische
2 TL Zucker
etwas Sesam, weiß
etwas Sesam, schwarz
etwas Gewürzmischung (Shichimi Togarashi)
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 32 Minuten
Die Gurke waschen und schälen. In dünne Scheiben schneiden oder hobeln und kräftig einsalzen, etwa 20 Minuten in einem Sieb beiseite stellen. Danach das Salz unter fließendem Wasser abwaschen und die Gurkenscheiben ausdrücken oder trocken schleudern.
Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Reisessig, die Sojasoße, den Ingwer und den Zucker verrühren und mit den Gurkenscheiben vermischen. Die Frühlingszwiebeln putzen, in feine Röllchen schneiden und zu dem Salat geben.
Den schwarzen und weißen Sesam in einer trockenen Pfanne leicht anrösten und nach Belieben zusätzlich mit Shichimi Togarashi über den Salat streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenwiese

Freut mich das es euch geschmeckt hat!

22.07.2014 13:44
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hatten wir als Beilage zu gegrilltem Fisch, hat super gepasst und wird sicher noch ölfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

22.07.2014 11:47
Antworten
Sonnenwiese

Danke für deine Bewertung und das sehr schöne Foto!

27.09.2013 09:03
Antworten
gandalf99

Hallo Sonnenwiese, ich hab den Gurkensalat mal genau so gemacht wie hier beschrieben und es hat alles perfekt gepasst. Er schmeckt gut und sieht sehr dekorativ aus. Foto kommt noch. Viele Grüße Gandalf

21.08.2013 10:31
Antworten