Dessert
Frühling
Lactose
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dessert nach Spaghettieis Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.73
bei 134 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.05.2012 708 kcal



Zutaten

für
2 Becher Sahne
500 g Quark
500 g Mascarpone
150 g Zucker
2 EL Zitronensaft
400 g Erdbeeren
1 Tafel Schokolade, weiße

Nährwerte pro Portion

kcal
708
Eiweiß
18,34 g
Fett
50,39 g
Kohlenhydr.
45,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst die Sahne steif schlagen. Dann Quark, Mascarpone, Zucker und Zitronensaft verrühren. Dann die Sahne unterheben. Die Erdbeeren pürieren und nach Geschmack noch etwas Zucker und Zitronensaft zufügen. Das Erdbeerpüree über die Quarkmasse gießen. Zum Schluss die Schokolade raspeln und über das Dessert streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

saskia_kothen

Hallo zusammen, kann man für das Rezept auch TK-Erdbeeren oder TK-Himbeeren zubereiten? Ich habe es bis jetzt immer mit frischen Erdbeeren gemacht, aber in dieser Jahreszeit ist das eher schwierig.

14.01.2020 07:24
Antworten
marina1101

Hallo, ja das ist kein Problem.

15.01.2020 07:28
Antworten
Janiine21

Super lecker und schnell gemacht! Tatsächlich reicht die Menge für mehr als 6 Personen. Wir waren zu 6. und jeder hat einen Nachschlag genommen, trotzdem war noch die Hälfte über.

08.01.2020 20:10
Antworten
Stephanie-Stoffel-Jordan

Super lecker ❤️

25.12.2019 13:40
Antworten
misonchen

Bei uns wurde die Menge halbiert und es war immer noch ausreichend für sechs Personen, aber kein Problem, schmeckt auch noch einen Tag später. Sehr lecker.

05.12.2019 10:09
Antworten
christina69zs

Hallo marina1101, vielen dank für dein SUPER leckeres Rezept! ***** Hab mich an die Rezeptangaben gehalten! Bei uns gab´s 14 Gläser... LG Christina

26.05.2015 20:02
Antworten
mickyjenny

Hallo, dieses Dessert schmeckt super und schaut auch so aus! Ich habe ein bißchen mehr Zitronensaft gebraucht und die Erdbeeren mit Ahornsirup gesüßt. LG Micky

23.05.2015 23:10
Antworten
MrsMabuse87

Ich hab das Dessert am Samstag für eine Party gemacht in der doppelten Menge und ich muss sagen, es kam super an! (Beide Daumen hoch) Ich hab selbst auch etwas weniger normalen Zucker genommen und einen Teil durch Vanillezucker ersetzt - bombig!

22.09.2014 16:28
Antworten
ullave

etwas weniger Zucker nehmen

21.04.2013 18:53
Antworten
sonny24

dieses Dessert gab es gestern bei meiner Schwester nach dem Buffet, es war einfach köstlich. Das wird es bei uns jetzt öfter geben. Kategorie suuuuuuuper lecker

05.08.2012 08:28
Antworten