Danielas Orange Chicken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt wie vom Panda Express

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (67 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.05.2012 539 kcal



Zutaten

für
1 kg Hähnchenbrustfilet(s)
2 Ei(er)
1 ½ TL Salz
1 ½ TL Pfeffer, weißer
60 g Maisstärke
30 g Mehl
1 TL Ingwer, kleingehackt
1 TL Knoblauch, kleingehackt
2 Frühlingszwiebel(n)
½ TL Sesamöl
1 TL Reiswein
50 ml Wasser

Für die Sauce:

1 ½ EL Sojasauce
1 ½ EL Wasser
5 EL Zucker
5 EL Balsamico, weißer
1 Orange(n), Bio, Zesten davon
1 EL Stärkemehl, zum Binden

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
64,75 g
Fett
5,61 g
Kohlenhydr.
54,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eier, Salz und Pfeffer aufschlagen. Mehl und Stärkemehl mischen und mit der Eimasse vermengen.
Die Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke schneiden, in eine große Schüssel geben, die Eier-Mehl-Mischung darübergießen und vermengen.

In einem Wok Pflanzenöl erhitzen - wenn an einem Holzstäbchen Bläschen aufsteigen, ist die perfekte Hitze erreicht. Nach und nach teigummantelte Fleischstücke ins heiße Fett geben und ausbacken. Die ersten Stücke aufschneiden - das Huhn muss durch sein, zu lange gebacken macht es jedoch trocken! Auf einem mit Küchenkrepp belegten Teller abtropfen lassen, warm stellen (z.B. im Backofen bei 50°C).

Die Orangensauce mit o.g. Zutaten zusammenrühren (die Zesten können durch einen Schuss Orangensaft ersetzt werden), Ingwer, Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln kleinhacken.

In einer hohen Pfanne 1 TL Öl erhitzen und Ingwer und Knoblauch dazugeben, bis der Duft aus der Pfanne steigt (ca. 10-15 sec.), Frühlingszwiebeln und Reiswein zufügen und 3 sec. rühren. Orangensauce dazugeben und kurz kochen lassen.

Die ausgebackenen Hähnchenstücke dazugeben und ab jetzt fleißig rühren - alle Hähnchenstücke sollen mit Sauce bedeckt sein. In einer kleinen Schüssel 1-2 EL Maisstärke mit etwas Wasser vermischen und dazugeben. Erhitzen und weiter rühren, bis die Sauce andickt.

Mit Basmati- oder Jasminreis anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Andr0meda

Dieses Gericht schmeckt süß und intensiv nach Orange. Meinen persönlichen Geschmack trifft das nicht so. Vielleicht wäre es mit weniger Zesten und Zucker besser. Geduftet hat es aber wirklich gut.

17.02.2022 12:26
Antworten
Leckerli93

Hallo. Hat uns sehr lecker geschmeckt habe die dreifache Menge an Soße gemacht. Das Hähnchen habe ich in der Fritteuse frittiert. Macht nicht so viel Sauerei. Die Soße dazu in der Pfanne gekocht und ich habe noch Sojabohnen Sprossen dazu gegeben. Reis dazu gereicht. Mega lecker, vielen Dank für das tolle Rezept. 4****

15.09.2021 15:13
Antworten
Silent_Tears

Wahnsinn lecker! Wir sind total begeistert. Haben 400g Hähnchenbrust genommen, hat perfekt mit der Sauce gepasst.

06.06.2021 20:15
Antworten
monalisagirl

Sehr leckeres Rezept! Haben allerdings die 2-3 fache Menge an Soße gemacht, nachdem ich hier mehrfach gelesen habe, dass es sonst etwas wenig ist. So war es sehr lecker und wird es sicherlich noch öfter geben!

01.04.2020 12:09
Antworten
Bany64

Hammergeiler Geschmack, aber 1 kg Huhn ist dann doch etwas viel für 4 Personen. Das nächste mal werd ich auch weniger Zucker, dafür aber eine Priese Chilli nehmen. Beim Essig gabs Apfelessig und den Saft einer Orange. Am Abend werd ich den Rest mal auf einen Spies packen und bei Oberhitze nochmals ganz kurz im Rohr grillen, dann kanns auch nochmals etwas Karamellisieren, mal schauen ;-)

12.01.2020 13:18
Antworten
Dubidan

Was kann man statt Reiswein verwenden?

21.12.2013 14:55
Antworten
Fanie83

Habe es noch nicht getestet, aber der Reiswein, den ich habe, schmeckt jetzt nicht soviel anders als weisser Balsamico.

13.03.2015 22:45
Antworten
Schoki-hexe

Hallo Daniela Ich kenne das Orangen Huhn vom Pnada Express und find es auch total lecker. War total happy als ich dein Rezept entdeckt habe. Das Fleisch hab ich in der Marinade ca. 6h ziehen lassen, mich ansonsten ans Rezept gehalten. Es war superlecker und brachte ein bischen Urlaubsfeeling nach Hause *zwinker* Vielen Dank für das tolle Rezept GLG Schoki-hexe

18.11.2013 09:28
Antworten
vallerinchen

Wieviel Chili kommt denn rein? ...steht leider nicht in den Angaben oben... ebenso, wieviel Fett man zum Ausbacken benötigt! Ich mach das heute mal nach Gusto, aber würde es trotzdem gerne mal interessehalber wissen-danke :-)

18.02.2013 12:32
Antworten
Alex_hat_Hunger

Chili je nach Geschmack. Ich mache zum Beispiel aufgrund meiner Lebensgefährtin gar kein Chili rein sondern würze meine Portion nach. Ausbacken geht mit einer Friteuse wesentlich leichter und schneller. Friteusen haben zumeist einen maximal Füllstand. Ich habe bei 2 Kg (8 Portionen) ca. einen Liter Öl gebraucht.

13.02.2016 16:00
Antworten