Hauptspeise
Vegetarisch
Reis
Braten
Frühling
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Grünkern-Bärlauch Bratlinge

mit frischem Bärlauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.05.2012



Zutaten

für
200 g Grünkern, feinen Grieß
1 Zwiebel(n)
etwas Öl
250 ml Gemüsebrühe
60 g Bärlauch
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Zwiebel schälen, fein würfeln, in Öl andünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen. Unter Rühren den Grünkerngrieß in die kochende Brühe geben, aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und zugedeckt 20 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen, trocken schleudern, Stiele entfernen, die Blätter in feine Streifen schneiden. Ca. 50 g davon zusammen mit den Eiern pürieren (Mixer oder Messerstern des Handrührers), unter die Grünkernmasse mischen, ebenso die Bärlauchstreifen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit angefeuchteten Händen Bratlinge ausformen und in heißem Öl von beiden Seiten knusprig braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ars_vivendi

Hallo Inge, es freut mich, dass Euch die Bratlinge schmeckten. Danke für den Kommentar, die Sternchen und das gelungene Bild! Lieben Gruß, Alex

05.04.2018 11:33
Antworten
trekneb

Hallo, wir hatten die Bratlinge heute abend und sind begeistert, die Bratlinge sind echt superlecker. Die Bärlauchbratlinge sind nicht nur sehr lecker sondern sättigen auch sehr gut. Als Beilage hatten wir gekochte Möhren mit Kartoffeln und Frühlingsquark. LG Inge

04.04.2018 21:33
Antworten
Käsespion

die Bratlinge waren sehr lecker und einfach in der Zubereitung. dazu gab es Salat und 'Zicki Zacki'? Danke für das gute vegetarische und vollwertige Rezept!

21.04.2015 20:15
Antworten
NatureCook83

Hey! bei mir gabs die Bratlinge am Wochenende. Die Zubereitung ist sehr einfach und geht schnell. Der Geschmack ist ober-hammer-lecker!! :) Bei uns gabs ein paar Bratlinge und aus dem Rest habe ich eine Art Braten im Backofen gemacht. War beides toll. Dazu gabs ein cremiges Kohlrabi-Karotten-Gemüse. von mir 5 Sterne fürs tolle Rezept! LG NatureCook

20.04.2015 08:21
Antworten
Laeuferin

Hallo Alex! Ich hab gestern abend diese Bratlinge ausprobiert und sie sind echt superlecker geworden. Und durch die tolle Farbe isst auch das Auge mit! Die Bärlauchbratlinge sind so nebenbei auch sehr sättigend, Als Beilage hatte ich Mangold-Möhren-Gemüse und eine Bärlauchsoße aus selbstgemachtem Kefir, Bärlauch, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker! LG Laeuferin

20.04.2014 07:07
Antworten