Vegetarisch
Backen
Gemüse
Hauptspeise
Pizza
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gesunde Pizza

vegetarisch, vollkorn, schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.05.2012



Zutaten

für
100 g Weizenmehl, Vollkorn
60 ml Wasser
½ EL Olivenöl
4 EL Tomatensauce, scharfe, evtl. mit Pecorino
30 g Käse (Ziegenkäse), in dünnen Scheiben
6 Cocktailtomaten
2 Handvoll Rucola
Chilipulver, evtl.
Oregano
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für den Teig Mehl, Wasser und Olivenöl in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig darf nicht mehr kleben, ansonsten müssen Sie noch mehr Mehl unterarbeiten. Der Teig kann auch mit normalem Weizenmehl gemacht werden, wenn man kein Vollkornmehl mag.

In Klarsichtfolie wickeln und mindestens eine halbe Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 250°C vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz dünn ausrollen, dann mit den Händen in der Luft noch weiter auseinanderziehen, bis der Teig hauchdünn ist. Auf das Backblech legen und mit der Tomatensoße bestreichen. Mit Tomaten und Ziegenkäse belegen. Mit Oregano und Chili nachwürzen.

Ca. 12 min. backen, bis der Käse geschmolzen und leicht angebräunt ist. Am Schluss die Pizza mit Rucola bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

andi_handi

Hallo ersetze mal das Weizenmehl durch Dinkelmehl. Dadurch wird es noch etwas gesünder. Gruß Andreas

30.03.2018 21:39
Antworten
josch19

Ich habe das Rezept heute ausprobiert und es hat wunderbar geklappt und auch geschmeckt! Anstatt Ziegenkäse habe ich jedoch Gorgonzola genommen; hat genauso gut funktioniert. Ich liebe das Rezept, da es schnell geht, unkompliziert ist und auch nicht viele Zutaten benötigt. Vielen Dank!

22.03.2017 05:22
Antworten
trekneb

Die Menge an Teig erschien mir etwas wenig, deshalb habe ich für eine Pizza die doppelte Zutatenmenge genommen und es war genau richtig für mein Blech. Wie einige andere habe ich etwas Hefe in den Teig und so ein gutes schmackhaftes Ergebnis erreicht. Danke für das leckere Rezept! Ein Bild ist hochgeladen.

15.05.2016 01:46
Antworten
erdmännchen_r

einmaleinsisteins: Pizzateig gehört in den Kühlschrank!! die hefe kann bei Kälte besser arbeiten und der teig wird feinporiger, weiß ich aus einer Brauereibesichtigung wenn du ihn über Nacht gehen lässt ist Kälte besser, wenn du nur eine Stunde oder so Zeit Hast, ist ein warmer Ort besser geeignet ;-)

07.03.2016 17:40
Antworten
andi_handi

Im Kühlschrank geht keine Backhefe. Die wollen doch in der Brauerei, die Hefe in Alkohol umwandeln. Alkohol brauchen wir doch in der Pizza nicht.

30.03.2018 21:43
Antworten
Backbiene73

hallo ich habe mich heute an der pizza probiert. ich kam super mit der teigzubereitung zurecht. ich habe das mehl pö a pö und die flüssigkeit gegeben und gerührt. dadurch gibt es auch keine klumpen. auch das ausrollen hat prima geklappt. ich habe allerdings anstatt ziegenkäse einen würzigen parmesan verwendet den ich erst eine minute vor schluß dazugegeben habe damit er nicht davonläuft. des weiteren habe ich noch hauchdünne putenwurst mit draufgelegt, in kleine stücke gerissen. die tomatensoße hab ich auch sebst gemacht, geht schnell und schmeckt besser als ne fertigsoße find ich. ich muß sagen die pizza war der hit. mein sohn (der absolute pizzafan) war von den socken wie lecker eine vollkornpizza schmecken kann. ich werde die pizza nun öfters machen. eine so gesunde sache muß sein :-) lieben dank für das einfache und superschnelle rezept lg

22.06.2014 12:40
Antworten
Backbiene73

pö a pö IN die flüssigkeit - sollte es heißen

22.06.2014 13:42
Antworten
patty89

Hallo ich habe trotzdem Hefe dazu und habe auch noch normalen Käse genommen. War aber ne feine Idee mit dem Rucola, da er so nicht mehr bitter ist wenn man ihn mitbäckt-. LG Patty

24.05.2014 20:18
Antworten
sincerity

Zuerst war ich verwirrt, weil in dem rezept die hefe fehlt! Es hat dann aber alles wunderbar funktioniert, auch mit dem Ausrollen usw. Hat uns seh gut geschmeckt 👏

01.06.2013 15:41
Antworten
Desertträumerin

Hallo Mallibuu! Ich habe dein Rezept heute Mittag ausprobiert. Doch schon an der Zuberitung haperte es. Der Teig war viel zu klumpig, ließ sich weder kneten noch ausrollen, ich musste 2 Eier zur Hilfe neben und mehr Olivenöl. Habe ich etwas falsch gemacht und war er deshalb so klumpig?? Danach hat es allerdings relativ gut geschmeckt, in Ordung. LG die Desertträumerin

30.05.2013 19:35
Antworten