Konfiserie
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marzipanpralinen

geeignet für Silikonförmchen, für ca. 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 16.05.2012



Zutaten

für
200 g Marzipan
50 g Haselnüsse, gerieben
2 Tropfen Öl (Orangen-)
1 TL Zimtpulver
150 g Kuvertüre, zartbitter
Walnüsse, oder Haselnüsse, ganz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Geben Sie das zerkleinerte Marzipan, die Haselnüsse, das Orangenöl und den Zimt in eine Schüssel und verkneten Sie die Zutaten mit den Händen. Stechen Sie mit einem Teelöffel jeweils eine kleine Teigmenge ab und drehen Sie die Masse zwischen beiden Handflächen zu gleich großen Kugeln, so dass sie in die Silikonform passen. Legen Sie die Kugeln in die Form und erhitzen Sie die Kuvertüre. Füllen Sie die Silikonform mit der Kuvertüre auf und stellen Sie die Form 15-20 Minuten in die Kühltruhe. Nun müssen Sie die Pralinen nur noch aus der Silikonform herausholen und mit ganzen Haselnüssen, Walnüssen oder ähnlichem verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chris0974

Hallo älenni, was für Orangenöl nimmt man hier und wo bekomme ich das zu kaufen? Wenn ich die Marzipanmasse in meiner Form habe (meine sind rechteckig) und die Kuvertüre darüber gieße, wird das Marzipan dann überhaupt komplett überzogen? Ich bin Neuling auf diesem Gebiet und würde mich sehr über deine Tips freuen! Liebe Grüsse Christiane

01.02.2019 20:41
Antworten
älenni

Hallo Milka, wenn du in die Vertiefung der Praline flüssige Kuvertüre gibst und die Haselnüsse darauf setzt, halten sie sehr gut. Die Walnüsse müsstest du vielleicht ein bisschen zerkleinern, sonst sind sie etwas zu groß. LG, älenni

29.11.2012 18:46
Antworten
milka59

Hallo, bin gerade auf dein Rezept gestoßen und würde auch gerne dieses in die Tat umsetzen.Meine Frage:wie halten die Nüsse denn auf einer ausgekühlten Glasur?Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße Milka

29.11.2012 09:34
Antworten