Dessert
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenerde mit Quark

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
bei 81 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.05.2012



Zutaten

für
500 g Quark
125 g Puderzucker
2 Pck. Cremepulver (Paradiescreme Vanille)
600 ml Milch
500 g Schlagsahne
2 Pck. Keks(e) (Oreo à 175 g)
n. B. Süßigkeiten (Gummiwürmer)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 20 Minuten
Die Kekse (es können auch die günstigeren Kekse sein, da dürfen es auch mehr sein, das macht nichts) am Tag vorher einfrieren, dann komplett in den Mixer geben und schön fein mahlen. Das wird die "Erde".

Die Paradiescreme mit der Milch nach Packungsanleitung herstellen, beiseite stellen. Die Sahne steif schlagen (auch beiseite stellen) und nun den Quark mit dem Puderzucker verrühren (eine große Schüssel verwenden).

Die fertige Vanillecreme zum Quark geben und verrühren, dann die Sahne unterheben. Ich mache das immer mit dem Schneebesen, da bleibt es fluffiger.

Nun alles schön in einen (besser 2) Sandeimer schichten, mit Creme beginnen und mit der "Erde" abschließen. Mit Weingummiwürmern dekorieren und das Schäufelchen als Löffel dazugeben.

Oder ein Blumentopf verwenden und mit Plastik- oder echten Blumen (Reagenzgläschen als Vasen in die "Erde" stecken) verzieren.

Im Kühlschrank mindestens über Nacht durchziehen lassen, je länger, desto besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Finfee

Danke für das tolle Rezept. Hab es schon viele Male gemacht und der Blumenerde-Nachtisch ist immer gut angekommen. :-) Auf dem 50er von meiner Mama habe ich es sogar im Blumentopf angerichtet und dann am Dessert-Buffet schön in die Ecke gestellt, so dass es wirklich nach Deko aussah. Als dann das Buffet eröffnet wurde habe ich gesagt, dass man bitte auch den Blumenerde-Nachtisch probieren soll. Mein kleiner Cousin sagte nur: Was? Das kann man essen? Und schwupps hatte er den Finger drin und die Krümel abgeleckt. Der Nachtisch war der Renner und die erste Anlaufstelle aller Gäste. :-) Ich habe mal noch ein anderes Rezept ausprobiert, aber dieses hier ist besser. ich finde durch den Quark ist es weniger mächtig. :-) Heute hab ich mal nur die Hälfte für meinen Freund und mich gemacht. Steht schon im Kühlschrank und wird wohl nicht die Nacht darin verbringen ;-) PS: Habe seit Neuestem einen Mixer und zum ersten Mal die Kekse darin zerkleinert. :-D Schön dass ich sie nicht mehr im Gefrierbeutel zerklopfen muss.

05.01.2020 15:38
Antworten
tupperlinchen

Hallo Finfee, vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Freut mich immer wieder, wenn ich sehe, dass doch einige mein Rezept mögen. Mach nächstes Mal ein Bild ;) und erst dann genießen. VLG tupperlinchen

06.01.2020 08:24
Antworten
Hacimcime

So so so lecker❤️ Hab mich genau an das Rezept gehalten und es in kleinen Tontöpfen angerichtet und alle waren von Geschmack und dem täuschenden Aussehen begeistert. Vielen Dank für dieses Rezept:)

08.06.2019 23:26
Antworten
tupperlinchen

Danke, dass freut mich sehr :)

13.06.2019 07:37
Antworten
tupperlinchen

Hallo Öttes, du kannst ganz normale Blumentöpfe nehmen und sie mit Frischhaltefolie auslegen. Ich nehme immer einen Sandkasteneimer. Auf den Fotos siehst du ein paar Ideen. Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen. LG tupperlinchen

27.05.2019 07:42
Antworten
blanca

Hallo! Das Rezept hört sich gut an! Wo gibt es wohl ähnliche (billigere Kekse) die auch so dunkel sind? Weiß das jemand? LG Blanca

21.05.2013 19:34
Antworten
tupperlinchen

Hallo Blanca, bei Li.. , Al... und Ede... bekommst du sie auf jeden Fall. Es müssen schwarze Kekse mit weißer Füllung sein. VLG Tupperlinchen

21.05.2013 20:30
Antworten
tupperlinchen

Hallo Mikale, endlich sind deine tollen Fotos da, danke :). Muss ihn auch bald wieder zum Geburtstag machen.

12.10.2012 09:05
Antworten
mikale

Mein Rezept war verschollen und hab hier einen super "Ersatz" gefunden :) Mache es regelmäßig an Geburtstagen und es gibt immer wieder Menschen die drauf reinfallen!!! Super leckerer Nachtisch und schnell gemacht! Hab auch Bilder gemacht!

08.08.2012 23:39
Antworten
tupperlinchen

Bitte den Puderzucker sieben. :) Bilder sind unterwegs.

23.07.2012 07:51
Antworten