Blumenerde mit Quark


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (92 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 13.05.2012



Zutaten

für
500 g Quark
125 g Puderzucker
2 Pck. Cremepulver (Paradiescreme Vanille)
600 ml Milch
500 g Schlagsahne
2 Pck. Keks(e) (Oreo à 175 g)
n. B. Süßigkeiten (Gummiwürmer)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 20 Minuten
Die Kekse (es können auch die günstigeren Kekse sein, da dürfen es auch mehr sein, das macht nichts) am Tag vorher einfrieren, dann komplett in den Mixer geben und schön fein mahlen. Das wird die "Erde".

Die Paradiescreme mit der Milch nach Packungsanleitung herstellen, beiseite stellen. Die Sahne steif schlagen (auch beiseite stellen) und nun den Quark mit dem Puderzucker verrühren (eine große Schüssel verwenden).

Die fertige Vanillecreme zum Quark geben und verrühren, dann die Sahne unterheben. Ich mache das immer mit dem Schneebesen, da bleibt es fluffiger.

Nun alles schön in einen (besser 2) Sandeimer schichten, mit Creme beginnen und mit der "Erde" abschließen. Mit Weingummiwürmern dekorieren und das Schäufelchen als Löffel dazugeben.

Oder ein Blumentopf verwenden und mit Plastik- oder echten Blumen (Reagenzgläschen als Vasen in die "Erde" stecken) verzieren.

Im Kühlschrank mindestens über Nacht durchziehen lassen, je länger, desto besser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

frankenfischlein

So, zumindest das Dessert steht fürs Weihnachtsmenue! 😍 Ich werde kleine Ton-Blumentöpfchen mit kochendem Wasser auswaschen und dann mit flüssiger Schokolade “auskleiden“ - weil Frischhaltefolie hab ich nicht im Haushalt. Auf die Gesichter freu ich mich schon!

20.11.2021 17:54
Antworten
tupperlinchen

Das freut mich sehr, lasst es euch schmecken ☺️

21.11.2021 03:32
Antworten
Bacardi178

Muss ich machen, einfach ne tolle Idee

25.10.2021 14:43
Antworten
tupperlinchen

Das freut mich sehr 🙂

14.07.2021 06:35
Antworten
tupperlinchen

Danke schön 🙂

21.11.2021 03:32
Antworten
blanca

Hallo! Das Rezept hört sich gut an! Wo gibt es wohl ähnliche (billigere Kekse) die auch so dunkel sind? Weiß das jemand? LG Blanca

21.05.2013 19:34
Antworten
tupperlinchen

Hallo Blanca, bei Li.. , Al... und Ede... bekommst du sie auf jeden Fall. Es müssen schwarze Kekse mit weißer Füllung sein. VLG Tupperlinchen

21.05.2013 20:30
Antworten
tupperlinchen

Hallo Mikale, endlich sind deine tollen Fotos da, danke :). Muss ihn auch bald wieder zum Geburtstag machen.

12.10.2012 09:05
Antworten
mikale

Mein Rezept war verschollen und hab hier einen super "Ersatz" gefunden :) Mache es regelmäßig an Geburtstagen und es gibt immer wieder Menschen die drauf reinfallen!!! Super leckerer Nachtisch und schnell gemacht! Hab auch Bilder gemacht!

08.08.2012 23:39
Antworten
tupperlinchen

Bitte den Puderzucker sieben. :) Bilder sind unterwegs.

23.07.2012 07:51
Antworten