Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Schnell
Sommer
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmorgurken nach Berliner Art

nach Oma Anna

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

8 Min. normal 10.05.2012



Zutaten

für
5 große Schmorgurke(n) (Landgurken), geschält, gewürfelt
1 EL Olivenöl
1 große Zwiebel(n)
259 g Schinken, roh, in Würfel geschnitten
n. B. Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 Schuss Weißweinessig
½ Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 8 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Zwiebel enthäuten und in kleine Würfel schneiden, dann mit dem Speck in 1 EL Olivenöl anbraten. 1 Prise Zucker darüber streuen und etwas karamellisieren lassen. Gurkenwürfel hinzugeben und schmoren. Anschließend mit etwas Essig ablöschen und kurz durchkochen lassen. Mit ein wenig Wasser auffüllen und ca. 10 Min. köcheln lassen.

Dann mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und mit der Petersilie bestreuen und anrichten.

Dazu werden Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei gereicht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Baffy360

DAS Lieblingsessen meiner Kindheit, dazu gab es Buletten oder frische Bratwurst.

12.06.2019 17:45
Antworten
Nettispagetti1980

Tja Leute, und nun noch etwas Fliederkreude (Holunderbeerenmus) zu der Soße und ihr habt die Uckermärkischen Schmorgrurken 🙂

18.08.2018 18:37
Antworten
obsttell15

Hat recht gut geschmeckt. Meine Gurken waren aber auch noch recht fest. Wenn ich das Gericht wieder koche, werde ich die Gurken in kleinere Würfel schneiden.

17.09.2017 15:12
Antworten
asaxana

Ach menno.....hab das falsche Bild hochgeladen, wollte eigentlich das mit dem Kartoffelpüree :(

12.09.2017 20:21
Antworten
asaxana

Ich war am verzweifeln, wohin bloß mit den ganzen Landgurken aus unserem Garten. Zum Glück haben wir eine Nachbarin, die jeden Tag mindestens eine riesige Landgurke verspeist :) Als ich diesen Rezept gefunden habe, hab ich 2 restliche Gurken aus unsere Ernte behalten. Nachdem wir es soeben aufgegessen haben, bereue ich, dass ich fast die komplette Gurkenernte der Nachbarin gegeben hab :D Hab zusätzlich mit edelsüße Paprika abgeschmeckt, wegen der Farbe. Mein Mann hat aufm Teller noch Worcester-Soße dazu gemischt. Mit Kartoffelpüree einfach ein Traum!!!!!

12.09.2017 20:05
Antworten
AnneGrön

Hallo Medi, ich mag dein Schmorgurken-Rezept ❤️ In Ermangelung der Petersilie hab ich Dill hinein getan. Lieber Gruß

29.08.2016 19:24
Antworten
ginamai

Hatte am Freitag wunderbare Landgurken auf dem Markt bei uns bekommen und wußte nicht mehr, wie man sie so zubereitet. Also schnell zum Telefon und meine Mutti in Berlin gefragt. Ja und genauso werden die Berliner Schmorgurken gemacht. Hatte allerdings etwas Dill reingetan. Geschmeckt hat es uns prima. Bild hab ich auch hochgeladen. LG ginamai

15.08.2014 21:11
Antworten
gs_pe

Vielen Dank für das verführerische Foto ;-) LG

13.09.2014 10:43
Antworten
MedTenerife

hola, sooooooo lecker, dass ich vergessen habe, ein foto zu schießen saludos medi

14.05.2012 13:34
Antworten
gs_pe

Halla Medi, freut mich, dass es Dir so gut geschmeckt hat. Schade, dass es mit einem Foto nicht geklappt hat. Vielleicht beim nächsten Mal? LG aus Berlin gs_oe

14.05.2012 16:27
Antworten