Silvester Glücksbringerschweinchen

Silvester Glücksbringerschweinchen

Rezept speichern  Speichern

zum Verschenken

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

105 Min. normal 10.05.2012



Zutaten

für
600 g Weizenmehl
1 Pck. Trockenhefe
250 ml Milch
2 Eigelb
125 g Butter
60 g Zucker
1 Prise(n) Salz
etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
1 Ei(er), verquirlt, zum Bepinseln

Für die Füllung:

140 g Nüsse, gemahlen
30 g Semmelbrösel
60 g Honig
4 EL Rum
125 ml Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig bereiten. Dazu das Mehl mit der Trockenhefe vermischen, zerlassene Butter und erwärmte Milch zugeben und mit den restlichen Zutaten gut verkneten. Gehen lassen, bis sich das Volumen ungefähr verdoppelt hat.

Die Zutaten für die Füllung gut vermengen. Den Teig ca. 5 mm dick ausrollen und pro Schweinchen 2-mal den Kopf (Kreise mit ca. 5 cm), einmal die Nase (ca. 2 cm Durchmesser) und 2 Dreiecke als Ohren ausstechen bzw. ausschneiden.

Die Hälfte der Kopfscheiben mit verquirltem Ei bestreichen, mit ca. 1 TL Fülle bestreichen und die zweite Kopfscheibe darüber legen und gut andrücken. Wieder mit Ei bestreichen, in eine Nase zwei kleine Löcher stechen und auf den Kopf setzen. Jetzt noch 2 Ohren ankleben und bei 175 - 180°C goldbraun backen.

Wer möchte, kann als Augen vorher schon Rosinen aufkleben, ich mag die aber nicht und male die Augen nach dem Backen mit zerlassener Schokolade auf! In der Silvesternacht werden die Schweinchen dann als Glücksbringer verschenkt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.