Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.05.2012
gespeichert: 46 (0)*
gedruckt: 1.600 (10)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2004
166 Beiträge (ø0,03/Tag)

Portionen

Zutaten

250 g Schalotte(n)
500 g Möhre(n)
1 Bund Thymian
Keule(n) (Hasenkeulen)
1 EL Öl
20 g Butter
40 g Speck, durchwachsen
500 ml Rotwein, trocken
2 TL Speisestärke
  Salz und Pfeffer
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten und Möhren schälen und die Möhren in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Hasenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben.

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Butter zufügen. Den gewürfelten Speck darin knusprig anbraten, herausnehmen und die Hasenkeulen von allen Seiten gut anbraten. Speck wieder zufügen. Dann die Schalotten, Möhren und die Thymianblättchen zugeben und mit dem Rotwein ablöschen. Ca. 50-60 Min. schmoren lassen. Dann die Hasenkeulen herausnehmen und warm stellen.

Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, in den Bratenfond geben und einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Spätzle oder Knödel.