Braten
Ei
einfach
Frühstück
Gemüse
Hauptspeise
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
Trennkost
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat-Basilikum-Omelette

gesund und lecker, ideal fürs Frühstück oder als kleine Mahlzeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 07.05.2012 100 kcal



Zutaten

für
2 Handvoll Blattspinat
1 EL Öl
2 Stängel Lauchzwiebel(n), in Ringe geschnitten
5 Blätter Basilikum
1 Ei(er)
1 Schuss Milch
n. B. Salz und Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Lauchzwiebeln darin anbraten. Den Blattspinat dazu geben, auf mittlerer Hitze hin und wieder wenden, bis er zusammengefallen ist.
In der Zwischenzeit das Ei mit einem Schuss Milch verquirlen, die Basilikumblätter hacken und dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver nach Belieben würzen.
Die Herdplatte auf niedrige Hitze stellen und die Eimischung über den Spinat geben. Ca. 4 Minuten stocken lassen, dabei immer mal wieder an der Pfanne rütteln, damit nichts anbrennt. Zuletzt das Omelette wenden und noch einmal kurz von der anderen Seite anbraten. Fertig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Andreas1984

Ich find es sehr lecker. Aber ein Ei, für ein Omlette ist n bisschen wenig für ne Hauptmahlzeit für n Kerl. :D

14.11.2016 12:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super leichtes und schnelles Rezept! Werde nächstes Mal auch Cocktailtomaten dazu machen für das fehlende Etwas - ansonsten top ;-) Habe mein Omelett mit frischer Petersilie (glatte) garniert. Bild kommt...

05.03.2015 18:52
Antworten
SandraSusanne

Sehr leckeres, sättigendes Omelett.. hab noch einige cherrytomaten klein geschnitten und mit dem Spinat angebraten und nach dem Wenden Balkankäse und Mozarellastücke drauf gelegt. top!

27.08.2014 14:23
Antworten
sanji88

aloa, hab dass rezept letzte woche probiert und muss sagen mal was ganz neues,abwechslungsreiches und ganz lekers Spätstück! statt chillipulver hab ich masala benutzt was den letzten pfiff gegeben hat. danke nochmal

17.02.2014 12:33
Antworten