Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.05.2012
gespeichert: 215 (0)*
gedruckt: 1.016 (0)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2004
3.930 Beiträge (ø0,76/Tag)

Zutaten

100 g Ananas, getrocknet
3 Schuss Rum, weiß
Eiweiß
120 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Limette(n), den Abrieb, Bio
200 g Kokosraspel
100 g Puderzucker, für den Guss
2 Schuss Limettensaft
20 g Ananas, getrocknet
20 g Kirsche(n), (Belegkirschen)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Getrocknete, gezuckerte Ananas in kleine Stückchen schneiden und in den weißen Rum einlegen. Einige Zeit ziehen lassen bis der Rum aufgesaugt ist. Ananas unter die Kokosraspel mischen.
Eiweiß mit Salz und Zucker zu einem sehr steifen Schnee schlagen. Das Kokosgemisch mit einem Kochlöffel vorsichtig darunter HEBEN. Mit einem Kaffeelöffel auf Backpapier kleine Häufchen setzten.
Umluft, 120° C, etwa 20 Min mehr trocknen als backen.
Puderzucker mit Saft nicht zu dünn zur Glasur anrühren. Belegkirschen mit der Ananas klein würfeln.
Die Spitze der ausgekühlten Makronen eintauchen und mit den gewürfelten Früchte bestreuen.

Tipp:
Wenn sich das Gebäck auf dem Backpapier lösen lässt, ist es fertig gebacken.