Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Braten
Resteverwertung
Kartoffeln
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Sommerliche Schupfnudelpfanne

leicht und schnell, ohne Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 146 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.05.2012 731 kcal



Zutaten

für
500 g Schupfnudeln (Kühlregal)
2 kleine Zucchini, je ca. 20 cm lang
8 Champignons, braune
200 g Cherrytomate(n)
1 Zwiebel(n)
75 g Tomatenmark
75 ml Sahne
Olivenöl
1 TL, gestr. Thymian, getrocknet, oder einen frischen Zweig
Salz und Pfeffer
½ TL Zucker
n. B. Zitronensaft, ca. 1 - 2 EL
Paprikapulver
Cayennepfeffer
n. B. Knoblauchzehe(n), frisch, ca. 1 - 2
200 ml Wasser
1 Kugel Mozzarella, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
731
Eiweiß
33,02 g
Fett
33,71 g
Kohlenhydr.
72,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel fein würfeln, in einem kleinen Topf in etwas Olivenöl anschwitzen, 1 TL Zucker darüber geben und etwas karamellisieren lassen. Tomatenmark dazugeben und eine Minute anrösten, einen TL Paprikapulver und etwas Cayennepfeffer dazugeben. Dann mit etwa 200 ml Wasser ablöschen, so dass es die Konsistenz von Tomatensauce erhält. 1 - 2 Knoblauchzehen dazugeben und bei milder Hitze weitersimmern lassen. Vorm Servieren noch mit Salz abschmecken und die Sahne unterrühren.

In der Zeit die Schupfnudeln ohne Fett in der Pfanne bei mittlerer Temperatur anbraten, bis sie rundherum etwas Farbe haben. Währenddessen die Pilze und die Zucchini in Scheiben schneiden (1/2 cm dick), Cherrytomaten halbieren. Schupfnudeln aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Nun zunächst die Pilze in etwas Olivenöl anbraten, etwas später die Zucchini dazugeben. Nun Zucker und Thymian dazugeben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und 1 - 2 EL Zitronensaft darüberträufen. Wenn die Zucchini "al dente" sind, die halbierten Tomaten und die Schupfnudeln zugeben, heiß werden lassen und servieren, Tomatensauce extra dazureichen.

Wer es nicht so gemüselastig mag, kann zuletzt noch eine Mozzarellakugel in Scheiben schneiden, auf das Gemüse geben und in der Pfanne zerfließen lassen.

Tipp:
Eignet sich auch zur Resteverwertung. Statt Schupfnudeln kann man auch Kartoffelreste vom Vortag oder übriggebliebene Nudeln verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnigga95

Super lecker

03.06.2020 19:52
Antworten
violarubner41

Mega lecker wird es öfter geben Danke für das Rezept

07.05.2020 14:26
Antworten
Manskooking

Hallo, richtig tolles Rezept und in der Kombination mit der Soße ein echter Hammer. Dankeschön 😋 Viele Grüße

16.04.2020 19:02
Antworten
Christine1290

Richtig lecker! Könnte es heute schon wieder essen :) Die Tomatensoße super einfach & super lecker...

16.04.2020 07:58
Antworten
Jet-ty

Super lecker! Ich habe vorher noch grünen Spargel und Brokkoli im Dampfgarer gegart und dann zusammen mit der Zucchini dazu gegeben, es war super lecker! Wir sind mit 500g Schupfnudeln und dem ganzen Gemüse auch zu 3. (mit 2 Männern) komplett satt geworden. Gibt auf jeden Fall ***** Danke für das Rezept!

15.04.2020 19:37
Antworten
Nerad

Super lecker, dieser Geschmack ist einzigartig!

15.11.2014 14:00
Antworten
Kathihexe

Hallo Das Rezept ist sehr sehr lecker. Hab es etwas abgeändert etwas mehr sahne und ich hab es nicht mit wasser sondern mit Weißwein abgeloschen. Und noch so ein paar Kleinigkeiten anders. Aber dies werd ich auch öfter kochen. Von meiner besseren Hälfte gab es auch eine sehr gute Bewertung. Liebe grüße eure kathihexe

01.08.2014 02:10
Antworten
Sylvani

Total lecker! Und die Sauce liebe ich über alles, die gibt es bei mir fast immer zu Nudeln. ^^

29.04.2014 22:15
Antworten
carris

Selten so lecker gegessen!!! Wird es ab sofort öfter geben!!!!

25.07.2012 15:27
Antworten
Haselspitzmaus

Hallo, ein einfaches, schnelles Rezept und eine leckere Schupfnudelvariante. Vor allem die Tomatensoße fand ich sehr fein, die kann ich mir auch gut zu Reis, Fisch oder Nudeln vorstellen. Viele Grüße, Silvia

17.07.2012 16:10
Antworten