Lamm auf Spinat mit Pastinaken - Püree

Lamm auf Spinat mit Pastinaken - Püree

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 5
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. pfiffig 21.10.2004



Zutaten

für
4 Port. Lamm, (am besten am Knochen)
1 kg Pastinake(n), (gibts auf dem Markt oder beim Feinkostladen
4 Handvoll Blattspinat, frischen
10 Kartoffel(n)
Kräuter, Rosmarin, Thymian (ansonsten Kräuter nach Geschmack)
2 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Milch
Mandel(n) (Stifte)
Salz und Pfeffer
Muskat
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Lammstücke mit Pfeffer, Salz würzen und scharf anbraten.
Währenddessen Kartoffeln kochen, die Pastinaken schälen, in sprudelndem Wasser kochen. Rausnehmen, wenn das Messer leicht durchgeht (ca. 7-10 Minuten)
Zwiebeln fein hacken, in einer Pfanne mit etwas Butter glasig dünsten, die Knoblauchzehe pressen, dazu geben.
Den Spinat waschen, etwas zuppeln und hinein damit. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Rosmarin, Thymian zu dem Lamm geben. Das Fleisch muss schon knusprig gebraten sein. Kräuterblätter oder Ästchen nach dem Braten entfernen.
Die Kartoffeln abgießen, mit etwas Milch zu Püree verarbeiten, 1 Stück Butter hinzu und mit Muskatnuss würzen.
Die Pastinaken in kleine Würfel schneiden und unter das Püree mengen.
Das Lamm auf dem Spinat anrichten, ein paar Mandelstifte drüberstreuen und die Pastinaken - Kartoffeln in kleinen Portionen drumherum.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RheinauNord

Vier Handvoll Blattspinat ergibt aber nur ein ganz klei wenig Matsche, auf dem das Fleisch gebettet wird. Klingt ungewöhnlich, aber nicht unvorstellbar. Grüße Sabine

18.01.2013 18:21
Antworten
enriques

Hi, also das mit dem Lamm, das braucht man doch etwas genauer: 4 Portionen Lamm am Knochen, was ist das? Schulter, Beinscheibe, Kotelett, Rücken, Nacken oder was? Und zwei "matschige" Beilagen (Spinat und Püree), ist das nicht ein bisschen reichlich weich? Oder für Gebissträger? Ciao und Grüße von Enrique

21.10.2004 01:49
Antworten