Rollbraten mal anders


Rezept speichern  Speichern

eine besondere Note durch Fenchelsaat und körnigen Senf

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 06.05.2012 1211 kcal



Zutaten

für
2.750 g Schweinebauch, (Wammerl mit Schwarte)
4 Zehe/n Knoblauch, in Scheiben geschnitten
1 kg Zwiebel(n), geschält, halbiert und in Scheiben geschnitten
8 EL Pflanzenöl
Muskat, frisch gerieben
Salz, (Himalaya-), aus der Mühle
1 EL Pfefferkörner, schwarz
1 EL Fenchelsamen
1 ½ Bund Petersilie, glatt, grob gehackt
170 g Senf, körniger

Nährwerte pro Portion

kcal
1211
Eiweiß
63,62 g
Fett
102,23 g
Kohlenhydr.
11,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Ein Rezept, das zwar ein bisschen dauert, was sich aber lohnt!
Das Wammerl eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Ich bereite diesen Rollbraten am liebsten im Holzofen zu. Selbstverständlich geht dies auch im Elektroofen. Dazu werdet ihr aber von der Garzeit sicherlich 30 min. länger benötigen. Hierzu ist ein Kerntemperaturfühler empfehlenswert.
Zuerst feuere ich den Holzofen an (oder den Backofen auf 180° Unter/Oberhitze).

Eine große Pfanne mit Öl aufheizen (ich mach dies gleich in der Reine, wo dann anschließend der Rollbraten reinkommt, denn der Ansatz von den Zwiebeln und Knoblauch gibt noch einen weiteren guten Geschmack).
Knoblauch und Zwiebeln bräune ich unter großer Hitze auf dem Herd an. Dann ab in den Ofen und für ca. 30 min. schmoren lassen. Dabei zwischendurch wenden.
In der Zwischenzeit bereitet ihr das Wammerl vor: Von der Längsseite her aufschneiden und aufklappen.
Achtung: nicht durchschneiden! Wenn ihr wollt, könnt ihr dies auch vom Metzger bereits machen lassen.
Nun mit dem Senf bestreichen. Hierbei ist die Menge variabel. Ich verwende immer eine schöne, leicht dickere Schicht.
Fenchelsaat und Pfefferkörner in einer beschichteten Pfanne ca. 2 Minuten rösten lassen. Dann in einem Mörser alles grob zerkleinern. Anschließend gleichmäßig über das Wammerl verteilen.
Petersilie grob hacken. Ich zupfe keine Petersilie mehr, verwende die feinen Stängel einfach mit. Es spart Zeit und macht geschmacklich nichts aus.
Wenn die Knoblauch-Zwiebelmischung fertig ist, dann mit Muskatnuss und Himalaya-Salz kräftig würzen und mischen. Die Masse gleichmäßig auf dem Wammerl verteilen und anschließend die Petersilie drüber.
Dann kommt der schwierige Teil: Rollen und Binden. Der Rollbraten sollte fest gerollt werden. Die dabei ausdringende Füllung gebe ich dann seitlich zum Rollbraten in die Reine, was gut für die Soße ist. So, ab in die Reine und in den Ofen.
Im Holzofen reichen ca. 2-2,5 h, im Elektroofen sicherlich an die 3 h. Im Holzofen aufpassen, dass die Kruste nicht schwarz wird und evtl. mit Alufolie zeitweise abdecken. Aber nur locker, sonst wird die Kruste lätschert (weich)!

Nach 20 min. gebt ihr ca. einen 3/4 Liter Wasser dazu. Nach der Hälfte der Garzeit dieselbe Menge nochmals. Ich schaue darauf, dass die Schwarte nicht in der Soße liegt.

Bei mir gibt´s dazu: Semmelknödel und Sauerkraut mit einem Tomatensalat mit Zwiebeln und frischem Schnittlauch.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Robert_3

Hallo Ute, wenn auch leicht verspätet, freue ich mich sakrisch über Deinen Kommentar und Bewertung!!!! Es grüßt aus Bayern, Robert

02.07.2017 19:29
Antworten
Keramik4Frosch

Hallo, danke für Deine Bemühungen, meine Freundin hat bayrisch übersetzt. Lieb von Dir daß Du nochmal nachgefragt hast. FürDein Rezept gebe ich Dir 10 Punkte es war saugut. LG Ute

09.08.2012 18:18
Antworten
Robert_3

Hallooooooooooo Ute, was ist los? Würd Dir gern helfen! Grüße, Robert

09.08.2012 16:04
Antworten
Robert_3

Hallo Ute, sorry, wenn ich nicht für ganz Deutschland verständlich geschrieben habe. Habe extra schon Schweinebauch und nicht nur Wammerl geschrieben. Gib mir einfach die Wörter oder Sätze die unverständlich sind und werde diese gerne beantworten!!! Bis später, Robert

09.05.2012 12:29
Antworten
Keramik4Frosch

hallo, das Rezept liest sich ja toll, aber die Ausdrücke zum Rezept konnte ich nicht umsetzen ich komme aus Norddeutschland. Gruß Ute

08.05.2012 21:32
Antworten