Szechuan-Erdnusshähnchen mit Reis

Szechuan-Erdnusshähnchen mit Reis

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 06.05.2012



Zutaten

für
350 g Hähnchenbrust, in Streifen geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
2 Limette(n), ausgepresst
½ TL Koriander
½ TL Senfsamen, gelb
1 TL Pfeffer (Szechuan-), ganz
3 Körner Piment
1 TL Kurkuma
1 cm Ingwerwurzel, gerieben
2 EL Öl (Erdnuss-)
2 Msp. Cayennepfeffer
1 m.-große Zwiebel(n), in grobe Streifen geschnitten
2 EL Tomatenmark
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückig
300 ml Hühnerbrühe
2 EL Erdnussbutter
250 g Reis (Langkorn-)
Salz
Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Piment, Szechuanpfeffer, Korianderkörner und Senfsaat im Mörser zerstoßen. Ingwer schälen und reiben. Das Hühnerfleisch mit Kurkuma, Öl, Knoblauch, Ingwer, Limettensaft, Salz und den Gewürzen eine halbe Stunde marinieren.
Währenddessen den Reis kochen, abgießen und warmhalten.

Die Zwiebeln in etwas Öl anbraten. Das marinierte Fleisch hinzugeben und mitbraten. Dann das Tomatenmark hinzugeben und kurz anschwitzen lassen. Mit Hühnerbrühe ablöschen und die Dosentomaten hinzugeben. Die Mischung kurz aufkochen lassen und die Erdnussbutter hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und zusammen mit dem Reis servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.