Seelachsfilet auf italienische Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 06.05.2012



Zutaten

für
1,2 kg Fischfilet(s), (Seelachs, oder alternativ Rotbarsch)
250 g Cocktailtomaten
3 Kugeln Mozzarella
etwas Olivenöl
Balsamico - Creme
Salz und Pfeffer
Gewürzmischung, (Fischgewürz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Eine feuerfeste Form mit etwas Olivenöl bestreichen. Den Seelachs in gefällige Stücke schneiden und mit dem Fischgewürz kräftig würzen. In die feuerfeste Form legen. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und auf dem Fisch großzügig verteilen. Mit Pfeffer und der Balsamicocreme würzen. Den Mozzarella mit einem Mozzarellaschneider oder einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25-30 Min. backen.

Dazu schmecken Kartoffeln, Kartoffelpüree oder Ciabatta.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, habe heute dein Rezept entdeckt, und direkt ausprobiert. Musste daher Strauchtomaten nehmen, denn die hatte ich nur da. Dein Seelachsfilet war ja sowas von lecker ... mmh, es ist schnell gemacht, einfach ..... perfekt 👌 danke für das tolle Rezept!!! Liebe Grüße Mooreule

30.03.2020 14:31
Antworten
löwewip

Hallo baki-baer, diese einfache Zubereitung hat mir sehr zugesagt, und das Fischgericht schmeckt wirklich gut. Ich habe das Gericht zum Abschluss noch mit einer mediterranen Kräuter-Mischung abgewürzt und dazu servierte ich ein Basilikum-Kartoffelpüree. Lieben Dank fürs Rezept, ein Foto sende ich nach. Lieben Gruß löwewip

31.07.2019 14:45
Antworten