Backen
Europa
Kekse
Schweiz
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mailänderli

für ca. 40 Weihnachtsguetzli

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.11.2001



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)
2 Eigelb
1 Zitrone(n), Schale davon, abgeriebene
½ kg Mehl
1 Eigelb zum Bestreichen
evtl. Butter für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen (aber ja nicht schmelzen!). Dann mit einer Kelle so lange durchrühren, bis sich kleine Spitzchen bilden. Den Zucker und das Salz beifügen und so lange weiterrühren, bis sich beides fast vollständig aufgelöst hat. Ein Ei und ein Eigelb nach dem andern beifügen. Die Masse sehr luftig rühren. Die Zitronenschale und das Mehl beifügen und alles zu einem glatten Teig zusammenfügen. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens eine Stunde, besser aber länger, kühl stellen.

Den Teig in 4 Portionen teilen und jedes Teigstück 0,5 cm dick auswallen. Guetzli ausstechen und diese auf ein bebuttertes oder mit Backpapier belegtes Blech legen. Vor dem Backen, wenn möglich, nochmals 30 Minuten kühl stellen (zum Beispiel vor dem Fenster).

Unmittelbar vor dem Backen mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

seuzach

@ Collin95 Diese "Portion" ergibt etwa 30-40 Stück Plätzchen, je nach Ausstechformen. Ist vielleicht etwas unglücklich erwähnt mit 1 Portion.

20.12.2015 13:10
Antworten
seuzach

15-20 Minuten backen ist zu lange. Habe gestern die Guetsli bei 180 Grad nur 8-9 Minuten gebacken und sie wurden perfekt.

20.12.2015 13:07
Antworten
Collin95

kurze frage: wieviel sind eine portion? weil 250g butter für ein plätuzchen währe bissel viel xD

16.12.2010 21:02
Antworten
feldhof

habe vor ca 25-3ojahren ein rez. von mailänderli extra fin aus einem betty-bossy magazin gehabt gibt es das rezebt noch?? bitte um antwort

29.11.2004 12:44
Antworten
zmilos

jepp das sind schweizer wheinachtsplätzchen...sind einfach MEGA

16.11.2004 16:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich kenne das Rezept aus der Schweiz :-)

12.11.2004 15:24
Antworten
NIKE2046

Mailänderli kommt das aus Italien?

21.12.2003 20:06
Antworten