Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Apfel - Zwieback - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (75 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.06.2004 329 kcal



Zutaten

für
5 Stück(e) Zwieback
⅛ Liter Milch
2 Äpfel
10 g Butter
20 g Zucker
1 Ei(er), getrennt
evtl. Zitrone(n) oder Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
329
Eiweiß
8,83 g
Fett
10,58 g
Kohlenhydr.
51,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebäcke zerbröseln, mit Milch übergießen und durchziehen lassen. Währendessen die geschälten Äpfel feinblättrig schneiden und in eine gefettete Auflaufform schichten.
Schaummasse: Butter, Zucker, Eigelb und Zitrone (oder Zimt) verrühren. Die eingeweichten Zwiebäcke dazugeben. Das steiggeschlagene Eiweiß unterheben. Äpfel mit Eierschaum bedecken. Bei 175-195 Grad ca. 15-50 min backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KaJoJo

Ich suchte was für die Verwertung von glutenfreiem Zwieback meiner Mutter und bin über dieses Rezept gestolpert. Super lecker! Erinnert an Apfelkuchen, man schmeckt jedoch das glutenfreie Mehl nicht so heftig heraus, wenn man Weizen gewohnt ist. Leider brauchen meine Männer eine Fleisch Vorspeise.

17.12.2020 07:37
Antworten
Waidhauserin

Super lecker, ist auch mit Pflaumen sensationell. Danke für das Rezept!

16.12.2020 11:38
Antworten
bigmamanbg

Habe den Auflauf nun schon öfter gemacht und meine Kinder sind begeistert. Er ist super lecker. Ich hab ihn auch mal mit Mandeln und Zimt Zucker auf dem Apflen gemacht. Super lecker auch mit Vanille Eis und/oder Vanille Soße

26.05.2020 16:00
Antworten
ulrike-ehlers1

Wie lange haben Sie das im Ofen getan?

31.03.2020 16:08
Antworten
Alin92

kann mir sehr gut als Kuchen im Glas vorstellen mit vanillesauce, toll wenn gäste kommen

09.03.2020 13:15
Antworten
Joerchi

Sehr gut als Nachtisch. Ich habe ein wenig (ein paar Spritzer) Calvados hinzugegeben, den Zimt VORHER weggelassen und zum Schluss eine Zucker/Zimt-Mischung drübergestreut....Lecker, lecker!

21.01.2005 14:05
Antworten
leckeressen

Hmm, das hört sich lecker an und wird demnächst ausprobiert werden. LG, leckeressen

01.01.2005 16:15
Antworten
ulkig

Zum fertigen Auflauf noch eine leckere Vanillesoße reichen, einfach köstlich lG Ulkig

13.06.2004 17:41
Antworten
Angie57

Hört sich superlecker an,werde ich auf jeden Fall ausprobieren.Gruss Angie

12.06.2004 12:20
Antworten
frannie

werde ich ganz sicher ausprobieren.. LG Frannie

12.06.2004 09:31
Antworten