Anisplätzchen

Anisplätzchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 02.05.2012



Zutaten

für
200 g Ei(er) (Vollei)
250 g Puderzucker
250 g Mehl, Typ 405
10 g Anispulver
1 Prise(n) Salz
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Vollei, Puderzucker und Gewürze auf dem Wasserbad warm schlagen.
Vom Wasserbad herunter nehmen und weiter schlagen, bis die Masse dick cremig ist.
Mehl mit Anis sieben und mit einem Spatel unter die Eimasse heben.
Mit einem Spritzbeutel und einer ca. 11 mm Tülle Tupfen auf Backpapier spritzen. Die Tupfen dabei eher hoch (Zipfelmütze) als flach spritzen. Sie sollten maximal den Durchmesser einer 1 Euro Münze haben.
Die Anisplätzchen nun 24 Std. stehen lassen, sie müssen eine harte Oberfläche bekommen.
Backen bei ca. 165°C Ober-Unter-Hitze ca. 12-14 min. Fertig sind die Plätzchen wenn die Unterseite goldgelb ist.
Wenn man alles richtig gemacht hat, bildet sich ein Füßchen.
Auf dem Blech ganz auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.