Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Pizza
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Pizza

Rezept aus Napoli

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 02.05.2012 890 kcal



Zutaten

für
500 g Weizenmehl, glatt
250 ml Wasser, lauwarm
40 g Hefe, frisch
1 EL Salz
1 EL Zucker
2 EL Olivenöl
500 ml Tomate(n), passierte
250 g Mozzarella, gerieben
Oregano, bzw. Pizzagewürz
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
890
Eiweiß
34,33 g
Fett
24,32 g
Kohlenhydr.
129,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Mehl und Salz vermischen. Hefe in einer kleinen Tasse
mit etwas vom warmen Wasser und dem Zucker auflösen und gut verrühren. Restliches Wasser und Hefe zum Mehl geben und kneten. Zum Schluss das Olivenöl unterkneten. Teig an einem warmen Ort ca 1h gehen lassen und danach zusammenschlagen. Dann nochmals 10 min
gehen lassen.
Passierte Tomaten mit Salz und Pizzagewürz abschmecken und zu
einer Pizzasauce verarbeiten.

Teig in 3 gleiche Teile teilen. Unbedingt
runde Pizzableche mit Löchern verwenden. Pizzateig auf den
Blechen rund und 1 bis max 2 mm dünn ausrollen und am
äußeren Durchmesser einen 5 mm bis 1 cm dicken Rand stehen lassen. Erst kurz vor dem Backen die Tomatensauce aufschmieren. Dann Pizzakäse darüber streuen. Danach nach Belieben belegen. Zum Schluss mit getrocknetem Oregano bzw Pizzagewürz bestreuen. Reihenfolge des Belags unbedingt beachten.
Backrohr auf 230°C vorheizen. Pizza je nach Ofen zwischen
10 und 15 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmettine

Hallo! Auch ich habe weniger Hefe verwendet, die Gehzeit muss deshalb nicht wesentlich verlängert werden. Der Belag wurde individuell variiert. VG Tiiine

06.04.2020 13:16
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das Rezept ich nahm eine halben frische Hefe ansonsten nach Rezept gemacht. LG Omaskröte

13.01.2020 12:07
Antworten
teTEn

Perfekter Teig. Gehört mittlerweile zu meinen Grundnahrungsmitteln! : -) LG

09.12.2019 18:09
Antworten
strippenzieher1964

Sehr variabel, sehr einfach, sehr gut! AK

19.02.2019 09:00
Antworten
Mippo

Die pizza ist echt der hammer!!!

07.12.2018 18:25
Antworten
Claudinchen0611

Hammer, Hammer, Hammer... So etwas habe ich Zuhause noch nie hinbekommen. Alle waren begeistert!!!! Hier wird es ab sofort Pizza nur noch mit diesem Teig geben!!! Danke für das tolle Rezept

09.08.2013 21:18
Antworten
missesDD

ciao! zum glück fehlte mir heute für meinen bisherigen pizzateig die trockenhefe (jaja-ich weiß ;-)), so dass ich kurz auf die suche nach nem frischheferezept gegangen bin.... wahnsinn, dein rezept ist sooo gut, in der wohnung roch es schon ganz anders als sonst. Der erste Biss war schon eine Offenbarung ;-) Vielen vielen Dank fürs Einstellen...wir haben unser neues Lieblingsrezept gefunden :-)

16.12.2012 19:09
Antworten
Pipo1985

Hi... MissesDD! Freut mich sehr das euch der Teig so gut schmeckt! :-)

16.12.2012 19:46
Antworten
Ignisgirl

Alter Schwede, dieser Teig ist der Burner. Habe ihn inzwischen schon des öfteren gemacht und bekommen ein Lob nach dem anderen, was ich hier gern weitergeben möchte. Vielen Dank für das tolle Rezept!!!

10.12.2012 18:11
Antworten
Pipo1985

Ciao Ignisgirl. Vielen herzlichen Dank! Freut mich das dir der Teig so zusagt und auch deinen Gästen schmeckt!

10.12.2012 19:07
Antworten