Schneewittchen-Torte


Rezept speichern  Speichern

Himbeer-Topfen-Mohn-Torte, ohne Mehl

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 02.05.2012 4139 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter, zimmerwarm
30 g Puderzucker
1 TL Zimtpulver, gemahlen
1 TL Vanillezucker, bevorzugt echter
4 Ei(er)
90 g Zucker, (Kristallzucker)
150 g Mohn, gemahlen
70 g Haselnüsse, gemahlen

Für den Belag:

5 Blatt Gelatine
250 g Quark
100 g Puderzucker
½ Zitrone(n), Bio, Saft und Schale davon
1 TL Salz
500 ml Sahne

Außerdem: (für den Fruchtspiegel)

3 Blatt Gelatine
300 g Himbeeren
n. B. Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4139
Eiweiß
133,91 g
Fett
273,15 g
Kohlenhydr.
283,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 15 Minuten
Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Kristallzucker zu Schnee schlagen. Kühl stellen. Butter, Puderzucker, Zimt, Vanillezucker und Salz cremig rühren, nach und nach die Eigelbe dazurühren. 1/3 des Eischnees unterschlagen. Mohn und Haselnüsse mischen, mit dem restlichen Schnee behutsam unterheben. In eine Springform füllen und ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Kuchen stürzen und auskühlen lassen, dann in einen Tortenring geben.

Die Schale der halben Zitrone abreiben und dann die Frucht auspressen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Den Quark mit Puderzucker, Zitronensaft und -schale zu einer glatten Creme rühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine in ein paar Tropfen Wasser auflösen. Die Creme mit der Hälfte der geschlagenen Sahne verrühren, dann die zweite Hälfte und die aufgelöste Gelatine unterrühren. Die Masse auf den Kuchen geben und mindestens 3 Stunden kühlen.

Für den Fruchtspiegel die Gelatine einweichen. Himbeeren pürieren, je nach Süße und nach Geschmack mit etwas Puderzucker süßen. Die Gelatine in ein paar Tropfen Wasser auflösen und unter die Himbeeren rühren. Püree auf der Torte verteilen und nochmals mindestens 3 Stunden kühlen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ginasiegert67

kann mann auch ohne mohn machen?

05.06.2021 09:10
Antworten
Anschi150

Hallo!! Bin richtig wütend 😡😡!! Mir ist der Boden total zerfallen!! Und die Creme war total krisslig!! Wir deftiv nicht mehr gebacken

21.02.2021 15:16
Antworten
Löppchen

Die Torte ist sehr lecker und der Mohn-Nuss-Boden passt einfach perfekt. Ich habe überall etwas Zucker reduziert, aber das ist ja Geschmackssache. Ich werde die Torte bestimmt nochmal machen, die Kinder haben sie sich schon zu den Geburtstagen gewünscht.

07.02.2021 14:34
Antworten
IcePrincess2

Danke für die schnelle Antwort! Wäre vielleicht auch etwas anderes als Beeren möglich sonst? LG Julia

02.01.2019 14:49
Antworten
löwewip

Hallo Julia, Es gibt auch Tortengelee zu kaufen in der Farbe ROT, in Pulverform abgefüllt in Säckchen (wie Puddingpulver). Das Gelee-Pulver wird mit Zucker und Wasser angerührt und aufgekocht, und wenn man einen besonderen Geschmack will, kann man Fruchtsaft zugeben. LG Wilfried

02.01.2019 20:26
Antworten
Graebner

super leckeres Rezept. sogar meine Kinder sind ganz angetan. wied definitiv wieder gebacken - top

05.04.2017 21:09
Antworten
jasminlutz

wie Gros ist die Springform

22.02.2016 10:20
Antworten
anna--banana

Ich verwende immer 26-28cm, dafür ist das Rezept ausgelegt. Habs aber auch schon umgerechnet und dann quasi ein Blech voll gemacht!

26.03.2016 07:47
Antworten
bchrist

Hab die Torte für einen Geburtstag gemacht, und es haben sich alle die Finger geschleckt. Vor allem, dass kein Mehl drin ist, finde ich genial! Wird sicher wieder gemacht! Danke

28.01.2016 18:43
Antworten
anna--banana

Super, freut mich, dass es geschmeckt hat! LG

07.02.2016 09:21
Antworten