Bewertung
(13) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2012
gespeichert: 367 (5)*
gedruckt: 2.167 (85)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.05.2010
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

12 m.-große Kartoffel(n)
 n. B. Kartoffelmehl
Eigelb
  Salzwasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst einmal die Kartoffeln gar kochen. Danach werden die Kartoffeln in einer Schüssel gestampft bzw. wer hat, kann sie auch durch eine Presse pressen.

Ein Viertel wird in der Schüssel zur Seite geschoben. In den nun frei gewordenen Platz (1/4) wird nun die gleiche Menge an Kartoffelmehl (1/4) gegeben (was zuvor noch an Kartoffelbrei da war). Der beiseite gelegte 1/Kartoffelbrei wird wieder zum Rest hinzugegeben und zuletzt wird noch das Eigelb hinzugefügt und die Masse wird nun gut durchgemischt.

Wenn eine homogene Masse entstanden ist (nicht allzu klebrig-trocken), werden aus der Masse Klöße geformt. Wer mag, kann noch eine Mulde für Soße eindrücken.

Anschließend werden die Klöße vorsichtig in (leicht köchelndes) Salzwasser gegeben. Wenn die Klöße an der Oberfläche schwimmen, schaltet man den Herd aus und lässt die Klöße noch 3 - 5 Minuten durchziehen.