Zucchini-Möhren-Nudeln mit einer cremigen Sauce


Rezept speichern  Speichern

ww geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (126 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.04.2012 441 kcal



Zutaten

für
200 g Bandnudeln, gegarte
1 m.-große Zucchini
3 Möhre(n)
½ Zwiebel(n)
100 g Brunch légère
1 Tomate(n)
1 TL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
441
Eiweiß
16,09 g
Fett
3,96 g
Kohlenhydr.
83,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel in feine Würfel schneiden. Zucchini waschen, enden abschneiden und längs halbieren, dann in dünne Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und dann mit dem Sparschäler Streifen schneiden. Tomate waschen und würfeln.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin kurz anrösten. Zucchini dazugeben und anbraten. 50 ml Wasser dazugeben. Ca. 5 Minuten gut dünsten. Möhrenstreifen und Tomatenwürfel dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten.

Brunch légère dazugeben, verrühren und gut würzen. Zum Schluss die gekochten Nudeln untermischen und heiß werden lassen. Abschmecken, ob es ordentlich gewürzt ist.

Die ganze Pfanne hat 14 PP, demnach 7 PP pro Person.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FJsMum

Wir waren absolut begeistert von diesem Rezept. Das wird es ab sofort öfter geben. 5*****

13.04.2021 14:29
Antworten
edlinger76

Gutes Grundrezept.. die Idee mit dem Brunch gefiel sehr. Wir haben noch eine Knoblauchzehe sowie einen TL Dijonsenf hinzugegeben. LG.

19.02.2021 17:03
Antworten
Sandra0206

Super leckeres Gericht. Ich habe noch etwas Milch dazu gegeben.

07.01.2021 18:09
Antworten
Gartenstreber

Sehr lecker, leicht und unkompliziert. Ich habe lediglich ein wenig in Streifen geschnittenen Salbei ergänzt. Haben wir jetzt schon mehrfach gegessen, der Mann hebt jedesmal erst die Zähne, um hinterher festzustellen, dass man das doch seeeeehr gut essen kann. Na also! Danke fürs Rezept!

02.07.2020 20:27
Antworten
Kochundesser

Super Gericht, gerade nachgekocht und ein kleinen Schuss Sahne zum Schluss beigefügt. Himmlisch lecker

24.06.2020 12:35
Antworten
Hanka78

Hallo, diese Nudeln waren der Hammer, super leckere Soße und die Kombi der Gemüsesorten ist einfach genial! Ich habe Gemüsebrühe anstelle des Wassers und rahmigen Brunch verwendet ;-) LG Hanka

18.11.2012 21:18
Antworten
Hanka78

Hallo, Heute habe ich mal wieder diese leckeren Nudeln gekocht. Diesmal habe ich noch Champis ergänzt und Sauerrahm verwendet. LG Hanka

07.07.2014 20:31
Antworten
vanel

hallöchen... wo bleiben bei der zubereitung die zwiebeln? sie gehen dann unter..bzw. werden sie mit dem gemüse angebraten oder?

28.09.2012 17:50
Antworten
bellinda11

Finde den Fehler... Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und ...*Zwiebeln*... kurz anrösten. :-)

13.09.2014 01:57
Antworten
Meggixx

Hallo, ein wirklich sehr leckeres vegetarisches Rezept. Ich habe anstatt von Brunch----- Kräuter-Creme-Fraiche und Kräuter Frischkäse verwendet und noch etwas Chili dazu gegeben. So hat es uns dann super geschmeckt. Wie schön, dass das Rezept nun auch in der Datenbank ist. Liebe Grüße Meggixx

29.04.2012 13:37
Antworten