Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Nuss-Oliven-Bolognese

eine köstliche vegetarische Pastasoße

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 26.04.2012



Zutaten

für
1 EL Olivenöl, nativ
½ Paprikaschote(n), rot
1 kleine Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n), evtl. weniger
etwas Thymian
etwas Oregano
250 ml Tomate(n), passierte (Tomate frito)
3 Pck. Oliven, grüne ohne Stein (Manzanilla, 225 g)
2 EL Nüsse, gemörsert
½ Bund Petersilie
2 Prisen Meersalz, grobes
2 Prisen Pfeffer, schwarzer
400 g Nudeln
Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Inzwischen das Öl erhitzen, die geschälte Zwiebel und die Knoblauchzehe klein schneiden und im Öl glasig werden lassen. Jetzt die gespülten Oliven abtupfen, in die Pfanne geben und schmurgeln lassen.

Mit Tomate frito ablöschen und die gemörserten Nüsse unterrühren (evtl. etwas zum Garnieren übrig lassen). Die Kräuter mit einer Küchenschere darüber schneiden und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die gewaschene Petersilie ebenfalls mit der Schere drüberschnippeln und unterheben. Bei mittlerer Hitze im offenen Topf 10 Minuten köcheln lassen.

Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und auf 4 Tellern anrichten. Die Soße darauf verteilen, evtl. mit den übrigen Nüssen bestreuen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.