Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rumwürfel

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. simpel 24.04.2012



Zutaten

für
160 g Margarine
4 Ei(er)
500 g Zucker
500 g Mehl
60 g Speisestärke
¾ Pck. Backpulver
1 Tasse Milch (3,5 % Fett)
2.000 g Puderzucker, gesiebt
4 EL Kakaopulver (heiße Schokolade, instant)
1 Liter Rum (40 % oder 54 %)
4 Würfel Kokosfett
700 g Kokosraspel
Fett für das Blech
Mehl für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden 15 Minuten
Für den Rührteig Margarine, Eier, Zucker, Mehl, Speisestärke, Backpulver und Milch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und danach auf ein gefettetes, bemehltes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen.

Den Teig bei 175°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 - 15 min. backen, bis der Kuchen goldbraun ist. Danach abkühlen lassen und in 2 x 2 cm große Würfel schneiden.

Für die Tunke den Puderzucker mit dem Kakao und dem Rum vermengen. Das Palmfett auf niedriger Stufe in einem Topf schmelzen und danach in die Tunke einrühren.

Die Kokosraspel in einen Suppenteller geben. Die Kuchenwürfel erst in der Tunke ein wenig liegen lassen, damit sie sich vollsaugen und dann in den Kokosraspeln wälzen. Danach trocknen lassen und in eine Keksdose geben.

Mein Tipp: Eine Art Station erstellen. Links die Kuchenwürfel, in der Mitte die Tunke und rechts die Kokosraspel. Mit Einweg-Gummihandschuhen bewaffnet, wird es nicht so eine Sauerei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.