Bibeleskäs bzw. Bibeliskäs


Rezept speichern  Speichern

badischer Schnittlauchquark

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 24.04.2012



Zutaten

für
500 g Magerquark
250 ml Sahne
1 Zwiebel(n)
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst den Quark durch ein feines Sieb streichen. Dadurch wird er lockerer und der Bibliskäs schön cremig. Dann die Sahne schlagen und unter den Quark heben.

Die Zwiebel und den Schnittlauch sehr fein hacken und untermischen. Die Menge an Schnittlauch und Zwiebel ist Geschmackssache.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen z. B. badische Bratkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

juno85

Vielen Dank! Ich habs schon ein paar mal mit Pelmeni gegessen, aber mit Schupfnudeln muss ich es definitiv auch mal ausprobieren :)

11.04.2020 16:38
Antworten
kälbi

Ein schneller und feiner Dip, den wir meistens zu Kartoffeln essen. Dieses mal hat er uns aber auch sehr gut zu Schupfnudeln geschmeckt. LG Petra

13.02.2020 15:40
Antworten
juno85

freut mich, dass es schmeckt :)

05.10.2016 14:32
Antworten
Freenow

Mit guten mehligen Pellkartoffeln ist das richtig lecker.

29.09.2016 10:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

superschnell gemacht und sehr , sehr fein.

15.03.2015 14:41
Antworten