Backen
Festlich
kalt
Krustentier oder Fisch
Salat
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pastete aus Fisch und Meeresfrüchten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.04.2012



Zutaten

für
2 Dose/n Krebsfleisch
500 g Stockfisch
200 g Gambas, schon vorgekocht
3 m.-große Ei(er), getrennt
2 TL Tomatenmark
1 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Fisch mit den Gambas mischen und mit Tomatenmark pürieren.
Die Eigelbe schaumig schlagen, Créme fraîche dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und das klein geschnittene Krebsfleisch dazugeben und alles mischen. Zum Schluss die Eiweiße zu Eischnee schlagen und dann unterheben unter die Masse.

Eine Form mit Butter einfetten. Masse in die Form füllen und in einem Wasserbad bei 200-220 Grad im Backofen für ca. 50-60 Min. garen. Bei der Stechprobe darf kein Wasser mehr rauskommen, dann ist die Pastete gar. Auskühlen lassen und stürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NiceSpice

Genau sowas habe ich gesucht. Habe halt Kabaljau und Scholle gemischt, statt dem Stockfisch. Und mit einer Currymischung gewürzt. Gut geklappt und gut bei den Gästen angekommen! Danke!

28.12.2016 14:37
Antworten