Bewertung
(10) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2012
gespeichert: 246 (0)*
gedruckt: 2.189 (26)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.12.2010
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

5 Blätter Weißkohl, klein geschnitten oder gehobelt
5 EL Grünkernschrot
2 EL Reis, weißer (falls vorhanden, ansonsten mehr Grünkernschrot)
500 ml Wasser
Ei(er)
Vollkornbrötchen, altbacken
50 g Semmelbrösel (Vollkornsemmelbrösel)
1/2  Zwiebel(n), sehr fein gehackt
Knoblauchzehe(n), sehr fein gehackt
1 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Pfeffer, schwarzer
1 TL Senf
1 EL Parmesan, gerieben
1 Prise(n) Ingwerpulver, oder eine Scheibe Ingwer klein gehackt
1 Prise(n) Chilipulver
1 Prise(n) Kreuzkümmel
  Pflanzenöl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Grünkernschrot und den Reis in etwas Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand (und Deckel) anrösten, bis der Grünkernschrot leicht bräunt. Den fein geschnittenen Weißkohl dazugeben. Nach dem Andünsten mit einem halben Liter Wasser aufgießen. 5 Min aufkochen lassen und danach bei kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel 15 Min. köcheln lassen. Wenn danach noch etwas Flüssigkeit in der Pfanne vorhanden ist, wird die Masse unter ständigem Rühren bei großer Hitze (ohne Deckel) aufgekocht, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Masse dann zur Seite stellen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Brötchen vom Vortag kurz in Wasser einweichen. Wenn es weich ist, ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die Eier und sämtliche Gewürze (Zwiebel, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Senf, Parmesan, Ingwer, Chili, Kreuzkümmel) mit der Brötchenmasse verrühren. Nun die abgekühlte Weißkohl-Grünkernmasse untermischen. In diese leicht feuchte Masse nach und nach so viele Semmelbrösel (ca. 50 g, eventuell auch mehr) dazugeben und unterkneten, bis eine zäh-klebrige Masse entsteht, die sich gut formen lässt.

Von der Masse werden nun mit feuchten Händen (zwischendurch immer mal wieder nass machen) leckere Frikadellen/Bouletten geformt. Die Masse reicht je nach Größe für 10-12 Bouletten. Nun in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten je ca. 5 Minuten braten, bis sie goldbraun sind.

Die Frikadellen schmecken frisch aus der Pfanne mit ein wenig Senf und dazu vielleicht einen einfachen Blattsalat. Man kann sie aber auch als Beilage zu einer Hauptmahlzeit mit Kartoffeln und Gemüse reichen. Auch kalt mit einem Brötchen auf Burgerart ein Genuss.