Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.06.2004
gespeichert: 53 (0)*
gedruckt: 410 (2)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.04.2002
21 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n), gelbe (a 200 g)
Paprikaschote(n), rote (a 200 g)
75 g Schalotte(n)
3 Zehe/n Knoblauch
9 EL Olivenöl
100 g Speck, durchwachsener
1 Bund Petersilie
1 EL Tomatenmark
200 ml Tomate(n), passierte ( oder mit Stücken)
  Salz
  Pfeffer, schwarzer
Fladenbrot(e), (1 italienisches Weißbrot 400 g)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten vierteln, putzen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unterm Grill 6-8 min rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Dann 5 min mit einem feuchten Tuch bedecken, häuten und fein würfeln.
Die Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch pellen und durchpressen, davon 2 Knoblauchzehen mit 7 El Olivenöl verrühren.
Den Speck fein würfeln, die Petersilie grob hacken. Speck im restlichen Olivenöl goldbraun braten. Schalotten und den restlichen Knoblauch darin kurz andünsten. Die Hälfte der Paprika dazugeben, Tomatenmark unterrühren und mit den passierten Tomaten auffüllen. Salzen. pfeffern und bei milder Hitze 15 min einkochen, ab und zu umrühren. Das Fladenbrot (das Weißbrot) waagrecht einmal durchschneiden. Jede Hälfte mit Knoblauchöl bepinseln, unterm Grill goldbraun rösten. Restlichen Paprika unter die Paprika-Tomaten-Masse mischen und auf den Broten verteilen. Je eine Brothälfte wie eine Torte achteln, auf einer Platte anrichten, mit Petersilie bestreuen. Unglaublich lecker!