Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2012
gespeichert: 115 (0)*
gedruckt: 1.800 (71)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.04.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Kürbis(se), geputzter Hokkaido
100 g Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
100 g Karotte(n)
50 g Staudensellerie
100 g Paprikaschote(n), rote
4 EL Butter
1 EL Ingwer
2 Msp. Paprikapulver
1/2 TL Currypulver
1/2  Chilischote(n), getr0cknete
2 EL Ingwer, süß eingelegter (oder Ingwersirup)
1 EL Tomatenmark
600 ml Geflügelfond
6 EL Kokosmilch
  Salz
  Pfeffer, weißer
1 TL Honig
120 ml Schlagsahne
4 Scheibe/n Toastbrot
1 TL Zimt
  Salz, (schwarzes Hawaii-Salz oder Fleur de Sel)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis kleinschneiden und leicht salzen.
Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Staudensellerie und Paprika in Würfel schneiden und in der Butter 10 min anschwitzen. Kürbis, in Würfel geschnittener Ingwer, Paprikapulver, Currypulver, und die halbe Chilischote dazugeben und weiter anschwitzen.

Süß eingelegter Ingwer (oder Ingwersirup), Tomatenmark und den Geflügelfond hinzugeben und ca. 30 Min. köcheln lassen.
Mit dem Pürierstab fein pürieren.
Mit Kokosmilch, Salz, weißem Pfeffer und dem Honig abschmecken.

Zimtcroutons:
Das Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden. In den restlichen 2 EL Butter anschwitzen und mit Zimt und Fleur de Sel/ schwarzes Hawaii-Salz würzen.

Die Sahne leicht anschlagen, 1-2 EL davon auf die Suppe drapieren und mit den warmen Zimtcroutons servieren.