Bewertung
(15) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2012
gespeichert: 627 (0)*
gedruckt: 7.754 (9)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.10.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Quark (40 % Fett)
500 g Magerquark
250 g Joghurt (1,5 % Fett)
600 ml Schlagsahne
200 g Zucker
4 Pck. Vanillezucker
4 Pck. Sahnesteif
1000 g Beeren, gemischte (TK)
500 g Spekulatius
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Beeren antauen lassen. Den Quark mit dem Joghurt, dem Zucker, Vanillezucker und 2 Päckchen Sahnesteif zu einer Creme verrühren. Sahne mit den anderen 2 Päckchen Sahnesteif aufschlagen, unterheben.

In einer großen Schüssel schichten: Zuerst den Boden mit Spekulatius auslegen, eine Schicht Beeren darauf verteilen, dann eine Schicht Quarkcreme. So fortfahren, bis alles aufgebraucht ist, mit einer Schicht Creme abschließen. Im Kühlschrank ca. 5 Stunden ruhen lassen.

Vor dem Verzehr mit zerstoßenen Spekulatius bestreuen (wahlweise auch mit Kakaopulver, Schokoraspeln, gerösteten Mandeln oder Zimt, aber ich fand die knusprigen Krümel darauf sehr, sehr gut - und war damit nicht allein).