Braten
Hauptspeise
Pilze
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefülltes Rinderfilet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 22.04.2012 550 kcal



Zutaten

für
600 g Rinderfilet(s)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
4 Zweig/e Rosmarin
150 g Champignons, frische
1 Schalotte(n)
1 Bund Petersilie
100 g Schinken, roher, mild geräuchert
50 g Butter
1 Bund Kerbel
8 EL Crème fraîche
1 TL Senf, grober
1 EL Kräuterfrischkäse (z. B. Boursin, Le Tartare)
0,1 Liter Weißwein, trocken
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
In das Filet vom Metzger eine tiefe Tasche schneiden lassen. Die Knoblauchzehe schälen und ganz fein zerdrücken. Mit dem Olivenöl und den von zwei Rosmarinzweigen abgestreiften Nadeln mischen. Das Filet außen damit einreiben, in Alufolie wickeln und 4 Stunden beizen.

Die Champignons putzen, klein hacken und in 20 g Butter anschwitzen. Die Schalotte schälen, klein hacken und dazugeben. Alles so lange unter Rühren dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.

Petersilie und Kerbel hacken. Den Schinken ganz fein würfeln und mit der Hälfte der Kräuter unter die Champignons mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Mischung in das Filet füllen und das Fleisch in einem Bräter ohne Fettzugabe rundherum kurz anbraten.

In der Zwischenzeit 4 EL Crème fraîche mit den restlichen Kräutern, den übrigen Rosmarinnadeln, dem Senf und dem Käse verrühren und das Filet mit einem Teil davon bestreichen. Den Bräter in den auf 225°C vorgeheizten Backofen schieben und das Filet 25 Minuten garen. Hin und wieder mit etwas Kräuter-Käse-Sahnemischung bestreichen.

Das Filet herausnehmen, den Bratensatz mit dem Wein loskochen und mit der restlichen Mischung verrühren. Kurz aufkochen lassen und neben dem Herd die übrige Butter in die Soße einschwenken. Das Filet schneiden und die Soße getrennt dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.