Zutaten

250 g Kichererbsen, a.d. Dose (oder getrocknete)
Paprikaschote(n), rote oder 1 Glas geröstete Paprika
Knoblauchzehe(n)
3 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl, gutes
60 ml Sesampaste, (Tahini)
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
  Cayennepfeffer, nach Geschmack
1/2 TL Kreuzkümmel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich mach es mir immer einfach und gebe alle Zutaten zusammen in den Mixer oder püriere alles gut mit dem Zauberstab.

Wer es aufwändiger mag, der wäscht die Kichererbsen am Vortag und weicht sie in kaltem Wasser ein. Kichererbsen müssen mindestens 12 Std. im Wasser liegen, sonst werden sie nicht weich. Am Tag darauf spülen und in ungesalzenem Wasser bissfest kochen.
Paprikaschoten im Backofen auf höchster Stufe rundherum grillen und richtig schwarz werden lassen. Dann in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und die Paprika kalt werden lassen. Diese dann pellen. Wie oben angegeben wieder alle Zutaten zusammen fein pürieren. In Gläser abfüllen, ein wenig Olivenöl draufgießen und verschließen.
Ergibt etwa einen 1/2 Liter oder 15-20 Portionen. Hummus hält sich einige Tage im Kühlschrank.