Dessert
Party
Resteverwertung
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weihnachtstiramisu

Tiramisu mit Spekulatius und Himbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.04.2012



Zutaten

für
400 g Schlagsahne
500 g Magerquark
500 g Mascarpone
800 g Himbeeren (TK)
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
400 g Spekulatius (Gewürzspekulatius)
etwas Zimtpulver
etwas Kakaopulver
etwas Amaretto

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne unterheben.

In einer Auflaufform ca. 3 EL von der Creme verteilen, dann eine Schicht Spekulatius drüberlegen (die Spekulatius je nach Geschmack vorher in Amaretto tunken). Die Beeren drauf verteilen.

Den Großteil der Creme auf den Beeren verteilen und zum Schluss oben drauf noch mal eine Schicht Spekulatius und eine dünne Schicht der restlichen Creme, dann kühlstellen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Kakao und Zimt bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zwilli77

Ich habe für gestern unter anderem, neben einen sehr leckeren Lebkuchen-Apfel-Tiramisu auch vier Portionen von diesem hier gemacht. Super lecker kann ich nur sagen! Ich habe keine Ahnung, welches Rezept mein Schwiegervater für 'sein' Weihnachts-Tiramisu nimmt aber mein Sohn meinte begeistert, dass 'mein' Beeren-Tiramisu genauso super schmeckt, wie Opa's... 😁 Ich gebe die Lorbeeren also hiermit weiter! Danke für das leckere Rezept! 👍

26.12.2019 18:25
Antworten
badegast1

Hallo, gestern gab es das Tiramisu bei uns. Ich habe allerdings gestern weder Spekulatius noch TK-Himbeeren bekommen. War alles ausverkauft in diversen Geschäften. Daher habe ich Waldfrüchte genommen und als Keksvariante Löffelbisquit mit etwas Lebkuchengewürz bestäubt. Weil meine Kinder auch davon gegessen haben, habe ich Traubensaft anstelle von Wein genommen. Es hat auch so sehr gut geschmeckt. Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

25.12.2019 13:25
Antworten
Estefania1

Hallo! Ich habe das Tiramisu gestern zubereitet. Anstelle von Mascarpone habe ich Frischkäse natur verwendet. Alles andere nach Rezept. Lediglich etwas mehr Vanillezucker. Vielen Dank für das Rezept. Für die Kinder habe ich die Spekulatius in Traubensaft getunkt. Ein Foto habe ich hochgeladen. LG, Estefania

25.12.2019 05:57
Antworten
Ich2312

Heute zum ersten mal gemacht.. bin gespannt wie es schmeckt

19.12.2019 12:38
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker. Hatte das Dessert schon am Vorabend zubereit, etwas mehr Spekulatius genommen, weil ich die gefrorenen Himbeeren verwendet habe. Ansonsten nach Rezept hat allen sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße Hobbykochen

26.12.2018 22:41
Antworten
Keks80

Super danke schön

07.12.2016 13:03
Antworten
Keks80

Soll ich dir gefrorenen Himbeeren drauf tun oder aufgetaut?

06.12.2016 18:38
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Keks80, Du kannst das Tiramisu am Tag vorher machen und die Himbeeren gefroren verewnden - die tauen dann schon auf. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

07.12.2016 09:32
Antworten
Keks80

kann ich es einen Tag vorher vorbereiten?

06.12.2016 18:35
Antworten
leivjo1

Das Rezept gibt´´s jetzt zwar schon 4x in der Datenbank, ist aber immer wieder lecker :)

22.11.2012 10:40
Antworten