Backen
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dattelplätzchen

meine Lieblingsplätzchen seit 20 Jahren

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 21.04.2012



Zutaten

für
200 g Dattel(n), ohne Kerne
100 g Haselnüsse
280 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Nelkenpulver
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
50 g Schokoladenraspel, zartbitter
150 g Butter, oder Butterschmalz
1 Ei(er)
250 g Puderzucker
4 EL Aprikosensaft, oder -Likör
20 g Pistazien, gehackte, zum Dekorieren, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Datteln und Haselnüsse hacken. Mehl mit Backpulver, Salz, Nelkenpulver, Zucker, Vanillinzucker, Schokoladenraspel, Butter oder Butterschmalz und Ei verkneten. Datteln und Nüsse unterrühren und verkneten. Teig zu einer Rolle formen und in ca. 1/2 cm dicke Stücke (Taler) schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

In den kalten! Ofen schieben, auf 180°C Ober-/Unterhitze, 160°C Umluft, Gas Stufe 2 schalten und ca. 17 Min. backen. Jedes weitere Backblech nur noch ca. 10 Min. backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Puderzucker mit Saft oder Likör glatt rühren, Plätzchen damit bestreichen und ggf. mit den gehackten Pistazien bestreuen.

Anmerkung:
Das sind meine absoluten Lieblingsweihnachtsplätzchen! Können aber auch gut zu anderen Gelegenheiten gebacken werden.
Reicht für ca. 40 Plätzchen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin_77

Hallo, die Dattelplätzchen schmecken mir und meiner Familie sehr gut. Sie sind superweich! Werde das nächste Mal nur mehr Datteln verwenden. Vielleicht habe ich sie auch nur zu fein gehackt, aber für mich könnte es noch mehr nach Datteln schmecken. Um die Rollen zu schneiden, habe ich sie kurz schockgefroren. Hat dann super geklappt. Die Plätzchen wird es bei uns auf jeden Fall ab jetzt jedes Jahr geben. Danke für das tolle Rezept. Vier Sterne von mir. Lg

15.11.2012 21:15
Antworten