Gemüsepfanne à la Ratatouille


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 21.04.2012



Zutaten

für
1 Zucchini
1 Aubergine(n)
1 Paprikaschote(n)
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Cabanossi
1 Pck. Tomate(n), passierte
Kräuter, (Kräuter der Provence)
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Zucker
1 EL Öl
1 Pck. Knödel, (Mini-Kräuterknödel)
Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zucchini, Aubergine und Paprika putzen, waschen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Cabanossi grob würfeln.

Cabanossi, Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne in heißem Öl anbraten. Gemüse zufügen und mitbraten. Kräftig würzen. Tomaten und Kräuter zufügen. Alles ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze garen. Nochmals abschmecken.

Inzwischen die Kräuterknödel in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze 7 Minuten garen, herausnehmen und unter die Gemüsepfanne mischen. Nach Belieben mit frischem Parmesan bestreuen.

Brot dazu reichen.

Anmerkung:
Schmeckt auch ohne Cabanossi.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DreiSternekoch

Wow...danke für das tolle Foto. Dein Pfannenbrot sieht auch sehr lecker aus. Das muss ich mal ausprobieren.

19.03.2022 09:33
Antworten
Mooreule

Hallo 👋 Ohne Cabanossi und mit normalen Mini - Knödeln habe ich deine Gemüsepfanne zubereitet .... köstlich 😋 Selbstgemachtes Pfannenbrot gab es auch dazu = perfekt 👌 Ein leckeres Mittagessen 🍽 mmh 🤤 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️chen für dein tolles Rezept, werde ich sehr gerne mal wieder zubereiten 🤗 Liebe Grüße Mooreule

17.03.2022 14:07
Antworten
DreiSternekoch

Freut mich, dass dir das Gericht geschmeckt hat!

29.06.2020 11:51
Antworten
dibbegugger64

Danke für die tolle Rezeptidee, die Kombi von Gemüse und Kräuterknödel ist wirklich lecker. Ich habe die Gemüsemischung etwas abgewandelt nach dem, was noch im Kühlschrank war, und statt Wurst habe ich Hühnerbrust zugefügt - eine echte Entdeckung :) Das Rezeptbild ist hochgeladen.

28.06.2020 14:58
Antworten