Bewertung
(31) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
31 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.04.2012
gespeichert: 884 (1)*
gedruckt: 12.389 (14)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2012
9.095 Beiträge (ø3,35/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Pellkartoffeln, mehlig kochende, am Vortag gekocht
75 g Butter, flüssig
1 Stück(e) Ei(er)
350 g Kartoffelmehl
2 EL Salz
  Muskat, frisch gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln in Salzwasser gar kochen.
Wenn sie ein wenig abgekühlt sind, werden sie gepellt und anschließend durch die Kartoffelpresse gedrückt.

Sobald die Kartoffeln nur noch lauwarm sind, die flüssige Butter, das Ei, Muskat und das Kartoffelmehl zufügen und auf einer mit Kartoffelmehl bestäubten Arbeitsfläche sorgfältig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Je nach Kartoffel kann auch etwas mehr Kartoffelmehl hinzugegeben werden - es sollte aber nicht zu viel sein, da die Klöße sonst nicht locker werden.
Den Kartoffelteig nun für 1 Tag kaltstellen.

Am nächsten Tag die Klöße in gewünschter Größe rollen, leicht mit Kartoffelmehl bestäuben, damit sie nicht aneinander kleben. (Sollten die Klöße nicht sofort gekocht werden, müssen sie wieder kühlgestellt werden.)

Nun in einem großen Topf Salzwasser zum Sieden bringen, Temperatur reduzieren (die Klöße dürfen nicht kochen) und die Klöße nach und nach ins Wasser gleiten und garziehen lassen. Nicht zu viele auf einmal garen - das Kochwasser kühlt zu sehr aus.

Wenn die Klöße auf der Wasseroberfläche schwimmen (das kann durchaus schon nach 8-10 Minuten der Fall sein), stelle ich den Herd aus und warte noch eine Minute, bevor ich das Wasser abgieße - fertig.