Botok Tempeh


Rezept speichern  Speichern

ein Rezept aus Java, wie Riea es kocht

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 18.04.2012



Zutaten

für
500 g Soja - Produkt, (Tempeh), oder Fischfilet
¾ Tasse Kokosraspel
7 Frühlingszwiebel(n), (Thai-Frühlingszwiebeln), gehackt
4 Stängel Sellerie, (Thai-Sellerie), gehackt
1 Chilischote(n), lang, rot, in feine Streifen geschnitten
5 Kaffir-Limettenblätter, in sehr feine Streifen geschnitten
n. B. Blätter, (Bananenblätter), notfalls Alufolie
7 Schalotte(n), (Thai-Schalotten)
4 Zehe/n Knoblauch
3 Scheibe/n Galgant
½ EL Koriander - Samen
5 Chilischote(n), (Vogelaugenchilis) oder auch mehr
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Wasser in einem Dämpftopf erhitzen und Tempeh darin für ca. 10 Minuten dämpfen. Dadurch wird er weich. Bananenblätter waschen, dann einige Minuten dämpfen, um sie weich zu machen. In große Stücke schneiden.

Schalotten, Knoblauch, Galgant, Koriandersamen, Chilis und Salz in einem Mörser fein zerstoßen. Den Tempeh in eine Schüssel geben, auch zerstoßen, Gewürzmischung zugeben und gut mischen. Dann die übrigen Zutaten (Frühlingszwiebeln, Sellerie, lange rote Chili, Kokosraspel und Kaffir-Limettenblätter) untermischen.

Ein rechteckiges Bananenblatt nehmen und jeweils ca. 2 EL der Mischung darin einwickeln, mit einem Zahnstocher verschließen. Die Päckchen in einen Dämpftopf setzen und ca. 15 Minuten dämpfen.

Anmerkung:
Statt Tempeh kann man auch gedünstetes Fischfilet nehmen, dann ist es für Veganer oder Vegetarier nicht mehr geeignet.
Das Rezept wird als eines von mehreren Gerichten serviert. Als Hauptgericht wird es für ca. 2 Personen reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Bananen-, Limettenblaetter und Galgant bekommst Du im Asienladen. Bananenblaetter kannst Du durch Alufolie ersetzen. Limettenblaetter sind meist eingefroren. Galgant ist eine Wurzel. Viel Erfolg beim Nachkochen, Gruss Dorry

16.03.2013 23:58
Antworten
lena-arletta

das rezept klingt sehr toll, aber ich weiß nicht wo ich bananenblätter oder limettenblätter herbekomme... und was ist galgant??? Bekomme ich die zutaten im asia-laden? würde mich freuen das mal ausprobieren zu können!! lg, lena :)

16.03.2013 21:32
Antworten
fanzicka

Öhm, ist das 2. Foto Absicht? Wenn ja finde ich das etwas öhm.. geschmacklos.

06.01.2013 16:51
Antworten