Putengeschnetzeltes mit Champignon-Senf-Sahne Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 18.04.2012



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 Dose Champignons
100 g Putenfleisch, gewürfelt
1 EL Senf, mittelscharf
1 Becher Schlagsahne
1 EL, gestr. Oregano
etwas Paprikapulver, edelsüß und rosenscharf
etwas Pfeffer
1 TL Maggi
1 TL Gemüsebrühe, instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebelwürfel anbraten, Champignons und Putenfleisch hinzufügen und gar braten. Den Senf unterrühren und mit Paprika, Pfeffer und Oregano würzen. Mit Sahne ablöschen, unter Rühren etwas köcheln lassen. Mit Gemüsebrühe und etwas Maggi abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Quicky7

Hallo Lisa, freut mich das es euch so geschmeckt hat :) Danke für das Bild, sieht super aus

21.08.2021 08:55
Antworten
pfaffinger_lisa

Habe das Rezept so eben nachgekocht. War super lecker und einfach, hat auch meiner 98 jährigen Oma sehr gut geschmeckt. Ihr Zitat:,,Da kann man ja gar nicht aufhören weil es so gut ist!" Würde nur nächstes mal etwas wendiger Sahne nehmen, da es mir ein wenig zu flüssig war:) habe auch ein Bild hochgeladen, wird aber erst geprüft. Danke für's Rezept!👍

18.08.2021 13:01
Antworten
Quicky7

das stimmt...ohne großen aufwand .. dankeschön :)

18.05.2012 09:59
Antworten
sachsenmaedel1

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt für 4 Personen. 500g frische Champignons , 2 große Zwiebeln und nur 1 1/2 Becher Sahne. Nachdem ich alles angebraten hatte habe ich noch mit 1 EL Mehl bestäubt kurz weitergebraten und mit Sahne und Wasser abgelöscht, mit Geflügelbrühe gewürzt. Bei uns gab es Reis dazu. Sehr lecker! Da sieht man mal wieder wie leicht kochen auch ohne irgendwelche Fix-Tüten ist.

17.05.2012 20:50
Antworten
Quicky7

:-) ich wusste nicht mehr wieviel gramm fleisch es waren..das kann eigentlich jeder für sich entscheiden wieviel man darin mag...vom geschmack her müsste es dasselbe bleiben ob 100 oder 150g... und je nachdem was man dabei macht.. schön das es dir geschmeckt hat. lg Quicky7

30.04.2012 12:50
Antworten
viechdoc

Hallo Quicky7 , lecker die Idee , die Sauce mit Senf und Oregano zu verfeinern . Von 100 g Fleisch wär ich nicht satt geworden , Dosenchampignons und Maggi gibts in meiner Küche nicht , Instantbrühe schon , die Kochprofis hospitieren ja nicht in meiner Küche. LG viechdoc

29.04.2012 18:30
Antworten